>
Gedicht drucken


Tänzerin im Mondenlicht

Hey Tänzerin im Mondenlicht gib acht, dass du nicht in die dunklen Abgründe fällst die sich dort auftun lauernd zu verschlingen alles Licht, alles was gut und rein. Komm schon, gib nicht auf! Tanze weiter. Gib acht lass dich nicht zu sehr fallen damit du noch erblickst das Licht des neuen Morgens! Lass nicht erlöschen dein Licht kämpfe tanzend weiter betörend die bösen Geister und unheilvollen Schatten. Priesterin des Feuers Sonne der Nacht vertreib den Winter und das Eis dass neues Leben werden kann wo Kälte und Finsternis noch herrschen. Letzte Hoffnung du lass uns nicht allein . vertrau auf deine Kraft vertreib die dunklen Herrn schlag in die Flucht all die dunklen Torhüter zur Wahrheit und zum Leben. Öffne die Tore zum Licht so dass befreit werden die Seelen der Ruhelosen und Traurigen. Hey Tänzerin, ich rufe dich!

Avatar Kein Bild

Geschrieben von Locita [Profil] am 15.03.2015

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Mystik, Tanz

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 796


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Locita

Über den Wolken
Plastikherzen
Nachtflug
Auf der Suche nach dem Sinn
Brücke zur Vergangenheit
Das Ende der Zeiten
Traum oder Wirklichkeit
Abwartend
In einer stürmischen Nacht
Des Kriegers letzter Tanz

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma