>
Gedicht drucken


Licht der Macht

 

 

So muss das Reine bleiben.

Nur das Wahre bescheinen.

Das was Recht als Gesetz.

Hat auch recht auf Licht.

 

Lügen sind Dunkelgestalten.

Trübe Ausreden besessen.

Licht der Macht, heißt nicht.

Es spalten. Zu eigen Recht.

 

Wer Ausreden besessen.

Taugt nicht für Licht.

Wer Macht verdreht.

Bleibt Dunkel das Licht.

 

Suche es nicht, das Licht.

Wege beschwerlich sind.

Es findet dich das Licht.

Wenn du ehrlich bisst.


 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 07.02.2015

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Macht, Licht

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 432


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Angélique Duvier 07.02.2015, 10:58:01  
Avatar Angélique DuvierDarum sucht stets nach dem Licht und reinigt euch. Liebe Gre, Anglique

 possum 07.02.2015, 21:14:26  
Avatar possumLieber sw, Ehrlichkeit ist immer etwas Groes, dann kann man sich sogar mit Falten im Spiegel noch als Schn betrachten ... dennoch ist die Welt oder sollte sagen die Menschheit schon arg verdrckt manchmal mit der Aufrichtigkeit. Gefallen mir sehr deine Zeilen! Ganz liebe Gre!

 HB Panther 12.02.2015, 20:00:06  
Avatar HB Pantherhmmmm ein genuss, lasset uns nach dem licht suchen

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma