>
Gedicht drucken


Ein Soldat

  

Ein Soldat…..!
Zieht in den Krieg.
Eine Mutter…..?
Weint um den Sohn.
Die Liebste …..!
Fleht komm zurück.
Der Bruder…?
Schießt schon. 
Die Kinder…!
Papa wir haben Angst.
Der beste Freund…?
Ob du das kannst?
Staat …..?
Weißt du, was du verlangst?

Ein neuer…..!
Stell auf Dauerfeuer.
Dann ist schon bald
all die Munition!
Der Krieg als Ungeheuer,
der so kalt.
Weil stirbt, der Mutter Sohn.
 
 
 
 

Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 11.07.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Sohn, soldat

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 968


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 11.07.2014, 22:15:10  
Avatar possumHallo lieber s w ... dies sind Zeilen, die gehen unter die Grtellinie und man sollte diesen Schrecken, den ein Krieg mit sich bringt nie vergessen ... sehr traurig und doch ist er immer noch lebendig, leider! Liebe Gre sende ich dir in deinen Abend!

 arnidererste 12.07.2014, 19:00:15  
Avatar arniderersteSchnrkellos und krass wie der Krieg. glg arni

 schwarz/weiß 13.07.2014, 18:15:16  
Avatar schwarz/weißDankeschn das ihr diese Art annehmt. glg.

 shalimee 16.07.2014, 22:29:18  
Avatar shalimeeLieber S/W, deine Zeilen sind echt stark, die eigenen Kinder wrde ein Regent kaum an die vorderste Front eines Krieges schicken,,,lg Shalimee

 HB Panther 17.07.2014, 10:34:25  
Avatar HB Pantherstille 5 sterne!!!!!!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma