>
Gedicht drucken


Hin und her gerissen

Ich bin so hin und her gerissen

Innerlich kreuz und quer zerrissen

Werde dich immer mehr vermissen

Warum musstest du dich auch verpissen

Auch noch bei den anderen mich so dissen

Wie dumm du bist, werden jetzt alle wissen

Kannst dann heul wieder in dein Kissen

Hast du kein schlechtes Gewissen?

Ich hoffe mein Herz bekommt nicht so große Risse
Warum hab ich mich bloß so zusammengerissen

Hätte dich gerne noch gebissen

In deinen Träumen dich auch angeschissen

Doch du bist wieder Mal ausgerissen

Nun sitze ich hier sehr verbissen

Weil du eine andere Braut aufgerissen

mein Herz klopft wie wild, du hast dich einfach losgerissen

Mich nicht mehr lieben zu können, wirst bald missen.

Ich hatte das Grundwissen

Du nicht mal ein Allgemeinwissen

Dein Chef hatte das Insiderwissen

Nichts gesagt, nun bin ich aufgeschmissen.

Warum hast du uns alles auseinandergerissen

Sag es mir, ich muss es einfach Wissen.

 


Kommentare zu dem Text:

von Sandra am 2008-09-02 11:25:16:

Auch sehr sehr schön und kreativ! Find ich gut! Nur sollte bei diesem 13 Satz  Nun sitze ich (íhr) sollte wohl hier heißen

Zuckerschnute am 2008-09-02 12:06:23:

Danke, Sandra wurde geändert

Anke33 am 2008-09-02 21:41:40:

Wunderbar mal was ganz neues von dir. Weiter so

Mustafa am 2008-09-10 11:56:25: alter wie abgefahren dissen verpissen weite so coolesding allter


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Zuckerschnute [Profil] am 11.09.2008

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3471


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Inge 24.11.2008, 01:18:57  
Avatar kein Bildauch nicht schlecht mal was ausgefallendes sehr gut gemacht

 Annalena 16.12.2008, 21:26:45  
Avatar kein BildAuch hier, das war bestimmt nicht einfach? wie kommt man auf sowas? Gut gemacht, muss ich neidlos sagen...

 Michik 17.01.2009, 10:25:22  
Avatar kein BildSehr gut!Gefllt!

 Akide 24.02.2009, 11:39:32  
Avatar kein BildFind ich echt gut... sehr gut hinbekommen.. echt krass geschrieben klingt sper

 Weichei 15.03.2009, 05:39:05  
Avatar kein BildIch kann es leider nicht anders bezeichnen: Vergewaltigung der Sprache, qulend, zwingend, brutal! Oder soll das eine sportliche Leistung sein?! Vielleicht Akrobatik? Wo ist das Netz? Thema verfehlt, setzen, sechs!!

 Inge 15.03.2009, 15:41:59  
Avatar kein BildWow, hier schiebt aber jemand GROEN FRUST!deshalb wohl auch der Namen WEICHEI, immer aus dem Hinterhalt und selbst nichts auf die Beine bringen? Zeig mal was du so drauf hast, das traust du dich doch nicht!

 Inge 15.03.2009, 15:42:52  
Avatar kein BildWow, hier schiebt aber jemand GROEN FRUST!deshalb wohl auch der Namen WEICHEI, immer aus dem Hinterhalt und selbst nichts auf die Beine bringen? Zeig mal was du so drauf hast, das traust du dich doch nicht!

 Zuckerschnute - Passwort vergessen! 15.03.2009, 16:44:49  
Avatar kein Bild@Weichei, wenn du als selbsternannter Literaturprofessor, nicht einmal weit, was konstruktive KRITIK bedeutet, sondern hochtrabende nichts sagende Kommentare abgibst, bist du wirklich ein WEICHEI und trgst den Namen zu Recht! schn dass du wenigstens dieses klar darstellen kannst. In der Psychologie wird solch ein Verhaltensmuster als kleingeistig bezeichnet!!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Zuckerschnute

Es kommt die Zeit...
Alles vorbei?
Abschied
Das Aus
Ich
Gute Menschen, Respekt an euch
Einmal Himmel und zurck
Alkohol und Drogen...
Selbstflucht - SUCHT- warum??
Was sagt man dazu?

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma