>
Gedicht drucken


EIN ZOMBIE IN DEN LADEN KAM

EIN ZOMBIE IN DEN LADEN KAM  (text s.cornella)

 

Mein Lädchen an der Ecke hier,

ist voll mit Allerlei,

die Kunden kaufen dies und das,

sie kommen gern vorbei.

 

Behandel nur den Kunden gut,

dann bist du im Geschäft,

das sagte mir der Vater schon,

notiert in meinem Heft.

 

So kam des schönen Tages mal,

ein Kunde wie noch nie,

der stank wie totes Pferdefleisch,

er rülpste und er schrie.

 

Er zog sich seine Hose rab,

und schiss mir ins Regal,

dann kotzte er die Kasse voll,

und fraß mir meinen Schal.

 

Er brach den guten Wein kaputt,

und jaulte wie Gespenster,

dann schlug er mir die Katze tot,

und warf sie durch das Fenster.

 

Er riss mir die Gardinen rab,

und kegelte Melonen,

es brach mir fast der Laden weg,

es sollte sich ja lohnen.

 

Er schlug mit Würsten nach Frau Schmitt,

da riss ihm ab ein Arm, 

den zog er ihr dann über gleich,

schlug raus ihr einen Zahn.

 

Er warf mit seinem Auge rum,

und trank ein Fläschlein Bier,

dann füllte er es mit Urin,

und warf es gleich nach mir.

 

Die Fliegen waren überall,

sie schwirrten rundherum,

die ließ er glatt im Laden mir,

er kehrte wieder um.

 

Ein solcher Kunde war mir neu,

den hab ich nie gemisst,

behandelte ihn freundlich doch,

weil Kunde König ist.

 

ENDE

 

Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 28.06.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

.............

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 736


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 rainbow 28.06.2014, 22:50:41  
Avatar rainbowOmg...krasse Zeilen- gern gelesen...lg. Rainbow

 possum 28.06.2014, 23:18:09  
Avatar possumLieber sascha, unausgeschlafen wie ich heute noch bin, htte bald deine super Zeilen nicht entdeckt! Jetzt zischen aber gleich die Sterne ber den Planeten!

 arnidererste 29.06.2014, 08:41:09  
Avatar arniderersteSeltsame Gestalten gibt es berall und immer, doch dieser ist wohl ein wahrer Knig/Kunde. glg arni

 sascha 29.06.2014, 14:47:33  
Avatar saschadanke euch, zombiehafte gre!

 shalimee 30.06.2014, 23:30:35  
Avatar shalimeeHallo Sascha, deine Zeilen sind schrecklich schn und spitzenmig gut,,,lg Shalimee

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma