>
Gedicht drucken


TOTGELEBT

TOTGELEBT   (text s.cornella)

 

Was macht das Leben lebenswert,

und wo fängt Leben an,

wer lebt vom Leben anderer,

und wer lebt viel zu lang.

 

Wer lebt in seiner eig'nen Welt,

wo nur er selber wohnt,

wer lebt ein Leben nach dem Tod,

und wer lebt hinter'm Mond.

 

Wer lebt das einzig wahre Ich,

und wer lebt mit der Zeit,

wer lebt in Schande ganz und gar,

und wer in Einsamkeit.

 

Wer lebt wie nur ein Gott es kann,

wie lebt man einen Traum,

wie lange lebt man ohne Kopf,

im falschen Lebensraum.

 

Wer muss durchs Leben kämpfen sich,

mit Fäusten hart wie Stahl,

wer wirft sein Leben achtlos weg,

wenns ihm zur großen Qual.

 

Wer hat sich längst schon totgelebt,

fand Lebensfreude nie,

wenn ihr nach einer Antwort sucht,

fallt vor mir auf die Knie.

 

ENDE

 

Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 08.06.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

.............

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 654


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 08.06.2014, 04:47:10  
Avatar possumLieber sascha, dies knnte ich nun machen, aber selbst dann finden wir darauf die Antwort wohl nie! Denn das Leben zwingt manchen so oder so auf die Knie ... schmunzel ...! Gre nach Germanien gehen gerne auf Reise!

 sascha 08.06.2014, 10:14:19  
Avatar saschadanke nach austria! gr mir das Knguru,lg

 arnidererste 09.06.2014, 08:09:06  
Avatar arniderersteWieder Super Klasse, tiefgreifende Gedanken zum Leben. glg arni

 shalimee 10.06.2014, 12:52:33  
Avatar shalimeeHallo Sascha, auf Knien kann und werde ich nicht rutschen, auer du polsterst mit weichen Knigskissen den harten Boden, ich hab so ein Stechen im Rcken und komm dann schlecht wieder hoch,,,lg Shalimee

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

TRUMPELMANN
WER'S FINDET GRÄBT ES ZU
FLASCHENGEIST
ALTER RITTER
MRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLGT RETRO

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Kenne Dich Nicht
Verweile' im Moment
Liebe ist?
Sinn des Lebens
TRUMPELMANN
Traurigkeit
Gefährte
Unterdrückte Gefühle
Was soll ich nur sagen
WER'S FINDET GRÄBT ES ZU

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma