>
Gedicht drucken


J─GER EINSAM

JÄGER EINSAM   (text s.cornella)

 

Ich schieß mir eine geile Sau,

und werf sie in mein Bett,

dort habe ich dann Sex mit ihr,

bedeck mich mit dem Fett.

 

Ich küsse und zerzause sie,

leg meine Zung' an,

ich schlage auf die Schenkel ihr,

weil sie nicht schreien kann.

 

Am nächsten Tag, im Mittagslicht,

bin ich in ihr erwacht,

die Fliegen fraßen schon von ihr,

da hab ich mir gedacht.

 

Ich hack' sie klein und brat sie durch,

das Blut trink ich wie Wein,

ja weil ich Jäger Einsam bin,

darf das bei mir so sein.

 

ENDE

 

Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 24.05.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

.............

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 19 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.75 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 829


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 24.05.2014, 02:51:33  
Avatar possumAlso wenn du nicht der Schocker vom Hocker bist, wer dann! Liebe GrŘ▀e bringen die Sterne!

 shalimee 24.05.2014, 18:13:41  
Avatar shalimeeein Hallali auf die Sau, super,,,lg Shalimee

 sascha 24.05.2014, 22:14:17  
Avatar saschafreut mich, euer kommentar,ganz liebe grŘ▀e

 arnidererste 24.05.2014, 22:17:46  
Avatar arniderersteNa, dann mal ran an den Speck! glg arni

 SkyGirl2015 28.10.2015, 10:49:30  
Avatar SkyGirl2015Haha omg das ist wirklich cool solange es nur ein Gedicht ist und kein Tagebucheintrag XDXDXD Das sind die Sterne wirklich wert!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

M─RCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHL─GT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trńume
Still und bescheiden
Panthers letztes SchriftstŘck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgef├╝hl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
FŘr meine Schwester
An meine liebe Frau
FŘr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
FŘr mein Schatz
Meine Oma