>
Gedicht drucken


Der Lyrik Feder

 

Schreibt nur Töne beschwingt.
Es treiben Gedanken die auf der
Tonleiter lieblich Worte ranken.
So wertvoll meine Gedanken sind
Die Feder schreibt, was ihr gelingt.
Ein Lied in Melodie und Klang.
Von Liebe, Freud  und Chorgesang.

 
Weiblich Schönheit im Blick,
Klingende Töne schweben.
Durch dichtes Ast Gestrüpp.
Musikanten Leben so eben.
Der Dichtkunst Sinn erlegen.
Vom Lied ein Stück Zauber.
Erfrischend  bietet man dar.

 
Unvollendet gen Glück.
mit der Zaubermelodie.
Viele Noten geflochten,
neuestem  Hitgefühl.
Sinnig die Lyrik Feder
Neuer Rhythmen  labend.
An des  Dichters Abend.
.

Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 23.05.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Poet, Reime

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 482


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Angélique Duvier 23.05.2014, 12:20:58  
Avatar Angélique DuvierWie schn, endlich ffnet sich dein Gedicht! L.G. Anglique

 schwarz/weiß 23.05.2014, 12:25:36  
Avatar schwarz/weißEinen Blumen Straus frs Warten.!! Und ein Dankeschn. glg.s/w.

 HB Panther 23.05.2014, 22:21:56  
Avatar HB Panthermit ganz viel zauber geschrieben, mein freund es ist diese melodie, die ich so in deinen gedichte liebe!!!

 possum 24.05.2014, 02:47:33  
Avatar possumLieber s w, danke fr diese wundervollen Zeilen! Liebe Gre!

 shalimee 24.05.2014, 17:59:42  
Avatar shalimeeLieber S/W, deine schnen Zeilen schwingen voller Freude,,,lg Shalimee

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma