>
Gedicht drucken


Dein Körper

 

 

 

Blut, Fleisch und Knochen.

Äußere und Innere Organe.

Dein Herz möge es ertragen,

stets und ständig zu Pochen.

 

Das alleine genügt nicht.

Es müsste Funktionieren,

Körper Reinigen durch Nieren.

Orientieren nach Augen Licht.

 

Die Haut schützt den Leib.

Vor Kälte und Hitzeeinflüssen.

Hin und wieder muss ich müssen.

Nicht nur zum Zeitvertreib.

 

An mir gut gewachsen.

Beine zum Gehen,

Arme zum Heben.

Hinten sind die Haxen.

 

 

Mann und Frau sind verschieden,

Frauen haben Busen,

einfach so zum Schmusen.

Männer haben was zum Lieben.

 

Des Menschen Himmelreich.

Geboren sind alle Nackt.

Das ist nun mal  Fakt.

Am Anfang waren alle gleich.

 

Von Außen schmieren,

innen Operieren,

oder Transplantieren.

 Mit Geduld reparieren

 

Wird er nach Jahren alt.

Lasse ihn in Ruhe gehen,

Danken und eingestehen

Ohne ihn wäre es bitter kalt.

Dein Körper halt!

.

 


Avatar schwarz/weiß

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 21.04.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Frauen, Männer

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2943


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 shalimee 21.04.2014, 10:09:33  
Avatar shalimeeLieber S/W, jetzt machst du auch noch den Chirurgen Konkurrenz, deine Zeilen finde ich echt toll,,,lg Shalimee

 possum 21.04.2014, 10:24:54  
Avatar possumHallo lieber Kaiserdichter ... hinten sid die Haxen, ich darf nun hier zu meinem Abend schmunzeln über deine Zeilen! Liebe Grüße an dich!

 Angélique Duvier 21.04.2014, 10:42:37  
Avatar Angélique DuvierSehr gut geschrieben! Liebe Ostergrüße, Angélique

 schwarz/weiß 21.04.2014, 15:26:40  
Avatar schwarz/weißDankeschön meine Lieben. Freue mich über euer Votum. glg. s/w.

 HB Panther 22.04.2014, 21:01:12  
Avatar HB Panthermein freund, deine feder schreibt mit einer uns unbekannten tinte!!!!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Frühling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurück
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist
Einsamkeit
Geduld
Ich werde Warten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma