>
Gedicht drucken


Ich

ICH

Als Baby du bist vor Jahren geboren,
gemerkt, andere sich haben gegen dich verschworen.
 
Dir den Tod gewünscht haben,
jemand der dich liebt es nicht wagen.
 
Du bist ein Juwel, entsprungen der Muttererde,
du dir aufgebaut eine Mauer, eine Sperre.
 
Sie kein anderer kann überwinden außer man selbst,
wenn jemand es macht du innerlich bebst.
 
Du, versucht dein eigen Leben hast aufgebaut,
zerstört durch andere, deine Hände geballt zur Faust.
 
Du gelernt hast damit umzugehen,
du dir dadurch ein Weg hast mit Sperren versehen.
 
Löse dich aus den Fängen der anderen,
du wirst in einem neuen Leben wandeln.
 
Erinnere dich an die schöne Zeit du hast durchleben,
lerne anderen Fehler zu vergeben.
 
Sie dich dann werden immer Lieben,
du dich dem nicht brauchst zu verbiegen.
 
Eine schöne Zeit ich dir wünsche von Herzen,
innerlich bei mir brennen für dich Kerzen.
 
 
 
 

Avatar Kein Bild

Geschrieben von Siteco [Profil] am 03.01.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Ich, Leben, Erinnerung

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 782


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Ang Boehm 03.01.2014, 18:20:39  
Avatar kein BildSehr schn geschrieben ;) Lg Ang RESPEKT

 shalimee 04.01.2014, 15:16:44  
Avatar shalimeesehr gut geschrieben,,,lg Shalimee

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Siteco

Beste Freunde
Mein Selbst
Sehnsucht
Ich hab dich Lieb
Enttuschung
Leben
Licht und Schatten
Liebe
Freude
Du wirst Siegen

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Frühlingstag
Um zu Fallen
Entgleitendes Gespür
Immer
Februar
Winter an der See
Langer Weg
Ein langer Traum
Niemals Vergessen
Verfallen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma