>
Gedicht drucken


Ein Traum von einem Weihnachtsbaum


 


Ein Traum von einem Weihnachtsbaum

 

Im Frühling bei einem Spaziergang

sah ich ihn sprießen

aus Samen vom vergangenen Jahr.

 

Er reckte sich emsig empor

aus dem weichen Boden

dem schützenden Moos

der warmen Sonne entgegen.

 

Noch ist er klein und fein,

aber irgendwann

wird er ein Weihnachtsbaum sein

wird erstrahlen im goldenen Lichterglanz

in einem Saal mit Musik und Tanz

und er wird uns Menschen

mit seiner Schönheit erfreuen.

 

Bis dahin wird er noch träumen

wie alle Kinder

auch die von Bäumen.

 


 



Avatar sabinerrinen

Geschrieben von sabinerrinen [Profil] am 23.12.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Weihnachtsbaum

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 768


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 23.12.2013, 20:40:06  
Avatar HB Pantherich sah in dein beschriebenen weihnachtsbaum, das hast du sehr schn geschrieben!

 possum 23.12.2013, 20:51:01  
Avatar possumBestimmt wird er eines Tages jemanden groe Freude bereiten dein kleiner Weihnachtsbaum! Liebe Gre!

 shalimee 23.12.2013, 22:23:36  
Avatar shalimeeich musste erst mal deine Schrift bersetzen, es sind wunderschne Zeilen,,,lg Shalimee

 lowrence 25.12.2013, 18:55:27  
Avatar lowrenceKann ich zwar nicht entziffern ist bestinmt aber gut,wenn man sich deinen text anschaut sieht das aus wie ein Weihnachtsbaum :D

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sabinerrinen

Weihnachtsgre
Die Kunst
Das Abitur
Abendruhe berall
Tanze mit mir in den Morgen
Das Steckenpferd
Dein Gesicht in der Menge
Die Fantasie
Der Leu
Winterblues

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma