>
Gedicht drucken


Advent naht

 


Noch sind die Schritte klein,
werden mit jeden Tag länger.
Zeit im Advent kehrt bald ein.
Stollen gibt’s  beim Becker.

 
Es naht in Vorfreude die Zeit.
beim Blick auf den Kalender
Es kehrt ein die Heimlichkeit.
und auch das  kalte  Wetter.
 
Blicke gehen Richtung Wolken.
Wenn Schnee bedeckt den Klee?
Wann kommen von Frau Holle
Eiskristall Flocken als Schnee.?
 
Eisig die ersten Schneeflocken.
Erwärmen mein Herz beim Warten.
Schon spür ich mein Herz pochen
Aus der Küche duften Backzutaten.
 
Rosinen, Mandeln, Mehl und Anis
Künden von  Fleiß  beim Backen.
Plätzchen aus Zimt, Teig und Grieß
Aus Kinderaugen schaut verlangen.
 
Mutti schimpft schon leicht Nervös,
Streit beim Töpfe Ausschlecken.
Plätzchen mit Krokant versüßt.
Bei Kerzenlicht, Advent entdecken.



Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 09.11.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Advbent, Lichtlein

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1018


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 09.11.2013, 21:11:57  
Avatar possumLieber s w ... da kommt langsam aber sicher nun doch die vorweihnachtliche Freude auf, wenn ich nur an die duftenden Pltzchen denke! Schne Zeilen und liebe Gre an dich!

 shalimee 09.11.2013, 22:44:55  
Avatar shalimeeLieber S/W, ich werde auch bald mit der Backerei anfangen, es sind nur noch knappe 3 Wochen bis zum ersten Advent,,,lg Shalimee

 HB Panther 10.11.2013, 13:07:52  
Avatar HB Panthervon meisterhand geschrieben!!!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Andere Frage
So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma