>
Gedicht drucken


Urlaub

 


Dort wo das Wasser der See sich wellt,

wo der Sommer unendlich schön.

Dort habe ich für uns Urlaub bestellt,

 Südsee Baden und Spazieren gehen.

 

 Blau das Wasser, weiß der Strand

Hand an Hand  mit dir unter Palmen.

Zum Schnorcheln die Südsee bekannt.

Weit draußen die Riffe aus Korallen.

 

Wohin das Auge schaut  Urlauber braun

Gebrannt und barfuss im weichen Sand.

Relaxen, rund um die Uhr, im Schaum

Unter der Dusche , duftend  Gallland.

 

Dann ab in die Disco - Abend  Bar.

Getanzt bis weit nach Mitternacht.

Bei Mond und Sternen Schein sogar,

Badenixen als Fabelwesen erdacht.

 

 

Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 02.11.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Urlaub, See

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 4608


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 02.11.2013, 04:29:21  
Avatar possumWunderbare erholsame Urlaubsgedanken, liebe Gre gehen um die Welt, die dir eine Gute Nacht berbringen mit den Sternen!

 Junior HB Panther 02.11.2013, 08:12:04  
Avatar Junior HB Pantherkann nur solche wrter wie pussums benuzen.5 STerne. glg taner

 shalimee 02.11.2013, 08:26:32  
Avatar shalimeesehr schne Urlaubsbilder hast du da gemalt, alle Sterne fliegen fr die Zeit nach der Disco,,,lg Shalimee

 HB Panther 02.11.2013, 08:50:49  
Avatar HB Pantherbildhaft auf hohen niveu geschrieben!

 Angélique Duvier 02.11.2013, 09:17:39  
Avatar Angélique DuvierPlastische Urlaubsbilder! Liebe Gre, Anglique

 Ichhalt 02.11.2013, 09:51:14  
Avatar IchhaltSchnes Gedicht; macht Lust auf Urlaub wo die Ferien doch morgen enden - GLG

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma