>
Gedicht drucken


Ein Weg zu mir



Ich habe den Weg, zu mir, gefunden.
Er ist steinig,
voller Gruben und Fallstricke.
Schlingpflanzen
versuchen mich auf ihre Seite zu ziehen,
fort von meinem Weg.

Ich habe den Weg, zu mir, gefunden.
Abzweige und falsche Wegweiser
führen in die Irre
aber von dort auch wieder hinaus.

Jeder Irrweg, jedes Hindernis
erweitert meine Erfahrungen,
lehrt mich,
die Hürden zu überwinden,
zu beseitigen,
sie machen mich stark.

© Michael Jörchel

Avatar micha221b

Geschrieben von micha221b [Profil] am 26.09.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Selbstfindung, Wege, Auswege, Irrwege, Leben

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 724


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 26.09.2013, 09:33:39  
Avatar possumHallo lieber Micha, so ist es mit unserem Leben. Zum Glck findet man immer wieder hinaus und hat neue Erfahrungen, die dazu beitragen mehr Weite zu erreichen! Sehr gute Zeilen wieder total mein Geschmack! Die Gre sind gleich unterwegs!

 rainbow 26.09.2013, 09:36:14  
Avatar rainbowwundervoll geschrieben...lg.

 shalimee 26.09.2013, 12:00:13  
Avatar shalimeeHallo Micha, starke Zeilen, einem falschen Schritt folgen viele neue und gibt dir Strke fr den richtigen Weg,,,lg Shalimee

 HB Panther 26.09.2013, 12:09:45  
Avatar HB Pantherja ich lebe auch noch!!! Das hast du wieder wundervoll geschrieben! mgen deine zeilen viele menschen lesen und sich mit ihnen hochziehen! Dir ganz liebe gre!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von micha221b

Die richtigen Schuhe
Zerstörte Masken
Wo sind die Clowns
Zwischen den Welten
Gedanken zum neuen Jahr
Nur Nachgedacht 14
Momente
Alles in Ordnung?
Blickwechsel
Liebe ist Einheit

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Zuviel Leben
Ein Engel Für Dich
Versprechen!
Seifenblasse
tote Liebe
Regenschein
der stolze Hahn
das entflammende Buch
Hoffnung
Niederlassung

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma