>
Gedicht drucken


Schwarzer Peter



Im Laufe meines Lebens
wurde mir so mancher
Schwarzer Peter
zugeschoben.

Mittlerweile
haben sich schon
die Verschiedensten
angesammelt.

Große und Kleine,
in allen Formen und Farben

Erhalten von Menschen
die mich an sich binden wollten,
in dem sie auf mein
Selbstwertgefühl
herumtraten.
Menschen,
die ihre Schuld,
ihre Unzulänglichkeit,
an mich weitergaben,
in dem sie mir
Schuldgefühle
einredeten.

Jeder Schwarze Peter,
eine Last,
die mir
von anderen
aufgebürdet wurde.
Ballast,
den ich schweigend
angenommen habe.

Sie Liegen schwer auf meiner Seele,
drücken auf meinen Schultern.

Es wird Zeit,
dass ich lerne
diese „Karten“ abzulehnen,
sie, lächelnd und selbstbewusst,
dem Absender zurückschiebe.

© Michael Jörchel

Avatar micha221b

Geschrieben von micha221b [Profil] am 16.08.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Selbstbewusstsein, Schuldgefühle

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1850


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 16.08.2013, 19:00:39  
Avatar HB Pantherdu erreichst einfach jeden, deine gedichte sind psycholgie und immer so hilfreich, sie tragen deinen stempel!!! Gedichte zum nachdenken und lernen. Du sollst wissen lieber micha, das du einen menschen oder auch panther :-) viel mit deinen gedicht gibts! Ich danke dir dafr!

 shalimee 16.08.2013, 19:43:17  
Avatar shalimeeHallo lieber Micha, heute schliesse ich Panthers Kommentar an, besser htte ich es auch nicht erklren knnen, deine Gedichte sind voller Kraft und viel Gefhl,,,lg Sahlimee

 micha221b 16.08.2013, 21:49:47  
Avatar micha221bIch danke euch, fr eure lieben Kommentare die mich stets beflgeln meine gedanken zu Papier bzw. zu Pixel zu bringen.

 wüstenvogel 16.08.2013, 21:50:26  
Avatar wüstenvogelHallo Micha, man knnte diese schwarzen Karten auch einfach in den Mll des Vergessens werfen. Gut geschrieben!

 micha221b 16.08.2013, 22:02:10  
Avatar micha221bHallo wstenvogel, Auch eine gute Mglichkeit, aber den "Geber" wissen zu lassen, dass man die Strke und das Selbstwertgefhl besitzt, um auf sein Spiel nicht einzugehen ist doch auch eine schne Genugtuung. ;o)

 possum 16.08.2013, 23:33:34  
Avatar possumHallo lieber Micha, wirklich weltklasse diese Zeilen von dir! Immer irgendein Thema, welches jeden einmal betrifft. Aber wie gekonnt du es uns mitteilst ist eine Kunst! Liebe Gre gehen umgehend ab!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von micha221b

Zwischen den Welten
Gedanken zum neuen Jahr
Nur Nachgedacht 14
Momente
Alles in Ordnung?
Blickwechsel
Liebe ist Einheit
Lebe in allen Zeiten
Verteidigungsstrategien
(M)eine Seifenblase

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma