>
Gedicht drucken


Vergangene Träume


Im Laufe meines Lebens
sind mir einige Träume abhanden gekommen.
Aus Zeitmangel,
ich hatte ja Verpflichtungen.
Aus Angst,
dass ich sie nicht realisieren kann.
Aus Altersgründen,
ich habe sie so lange vor mir hergeschoben
bis ich aus ihnen herausgewachsen war.

Viele Gründe wurden vorgeschoben
um die Bequemlichkeit
eines geregelten Alltages
nicht verlassen zu müssen.

Wehmütig blicke ich nun auf die Lücken,
die diese ungelebten Träume
hinterlassen haben.

Nun ist es an der Zeit,
diese freigewordenen Lücken
mit neuen Träumen aufzufüllen.

© Michael Jörchel

Avatar micha221b

Geschrieben von micha221b [Profil] am 12.08.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Träume, Hoffnung, Vergangenheit, Zukunft

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 652


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 shalimee 12.08.2013, 08:23:40  
Avatar shalimeeHallo Micha, du hast vollkommen Recht, und die neuen Träume lassen sich vielleicht besser realisieren, weil du sie mit Bedacht gewählt hast,,,lg Shalimee

 possum 12.08.2013, 08:59:12  
Avatar possumHallo lieber Micha ... es ist Gott sei Dank in den meisten Fällen immer noch genügend Zeit um Lücken wieder neu zu füllen ... volle Kraft voraus! Danke für die Zeilen und liebe Grüße!

 micha221b 12.08.2013, 09:20:08  
Avatar micha221bDanke für euren Besuch in meine Gedanken, mögen wir niemals unsere Fähigkeit zum Träumen verlieren. :o)

 Angélique Duvier 12.08.2013, 09:37:16  
Avatar Angélique DuvierWundervoll! Liebe Grüße, Angélique

 HB Panther 12.08.2013, 16:17:03  
Avatar HB Pantherrichtig, die lücken oder auch trauernder saal genannt ( für mich :-) ) sollten mit neuen zielen gefüllt werden....sehr schön geschrieben, wieder hast du etwas positives hinterlassen!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von micha221b

Zwischen den Welten
Gedanken zum neuen Jahr
Nur Nachgedacht 14
Momente
Alles in Ordnung?
Blickwechsel
Liebe ist Einheit
Lebe in allen Zeiten
Verteidigungsstrategien
(M)eine Seifenblase

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma