>
Gedicht drucken


Emotionen über das Internet


Das Internet.
Eine Welt, in Der Gefühle
und Zuneigung
über einen Monitor ausgedrückt werden.

Einfach mal so,
nebenher.

Während wir mit Anderen reden,
ein Brot essen, fernsehen
oder Geschirr spülen
drücken wir, so nebenbei,
einen Smilie.

Er lächelt für uns
obwohl uns zum Weinen ist.
Er tröstet die Anderen,
die nicht sehen können,
dass wir eigentlich fröhlich sind,
desinteressiert.

Es ist eine Welt,
in der ein herzhaftes Lachen,
Traurigkeit, Frust
oder eine liebe Berührung
durch Smilies,
durch Symbole sichtbar werden
aber nicht spürbar.

Und während mich viele Smilies anlächeln,
trösten und mit mir weinen,
spüre ich die Kälte der Einsamkeit,
Die, langsam, in mir aufsteigt.

© Michael Jörchel

Avatar micha221b

Geschrieben von micha221b [Profil] am 25.07.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

künstliche, Emotionen

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2983


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Mr Pat 25.07.2013, 18:55:57  
Avatar kein BildDer Text gefällt mir. LG Mr Pat

 arnidererste 25.07.2013, 19:53:58  
Avatar arniderersteJa, lieber Freund, so ist das in unserer Zeit, bei allem Fortschritt den die Menschheit gemacht hat verliert sie an Menschlicher nähe und ersetzt diese durch Technik. Alles im Leben hat seinen Preis, je mehr wir haben wollen müssen wir auf der anderen Seite bereit sein dafür zu zahlen.glg

 HB Panther 25.07.2013, 21:41:26  
Avatar HB Pantherschließe mich arnis kommi an....dir allerliebste grüße

 possum 25.07.2013, 22:51:23  
Avatar possumHallo lieber Micha, ja leider ist dies wirklich alles schon recht ausgeartet, sogar ich als totaler Naturliebhaber habe mich ertappt, daß ich auch zuviel Zeit hier verbringe...versuche immer ganz früh aufzustehen und eh man sich umdreht ist eine Stunde verschwunden...! Danke für die Zeilen ..liebe Grüße!

 shalimee 25.07.2013, 23:52:13  
Avatar shalimeeHallo lieber Micha, es ist schon richtig, viele Menschen sind nur noch am PC, aber wenn es das Internet nicht gäbe, könnten wir nicht deine super Gedichte lesen und die Sterne und lieben Grüsse sind doch viel schneller bei dir per Mausklick,*****Shalimee

 Angélique Duvier 26.07.2013, 08:52:49  
Avatar Angélique DuvierWieder sehr gut getroffen,lieber Michael! L.G. Angélique

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von micha221b

Zwischen den Welten
Gedanken zum neuen Jahr
Nur Nachgedacht 14
Momente
Alles in Ordnung?
Blickwechsel
Liebe ist Einheit
Lebe in allen Zeiten
Verteidigungsstrategien
(M)eine Seifenblase

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma