>
Gedicht drucken


Ängste in uns

 
 

..Angst ist ein großartiger Antrieb 
und sie beflügelt mich sehr, ein manches mal.
Sie filtert alles wesentliche, wie ein Feinsieb,
dennoch lähmt erst ihre stille Qual. 
Wenn ihre Gewalt mich dann packt,
mich zu Boden wirft, an der Wand zerdrückt,
geht der Atem mir so schwer und abgehackt
und zitternd  gehe ich gebückt.
Alle feinen Härchen stellen sich auf,
auf intensivster Weise bin ich arg sensibilisiert.
Der Kreislauf macht einen schieren Dauerlauf
und alles in mir ist jetzt nun infiziert.
Das Herz schlägt in mir und überall,
der Puls rast unermesslich und alles ist gespitzt.
Angespannt lasse ich´s zu und spüre den Verfall,
wenn Angst  mich so nass schwitzt.
Instinkte sind  nicht mehr objektiv
und die Gedanken spielen gar völlig verrückt.
Angst macht mich aber auch höchst effektiv,
wenn ein positiver Gedanke glückt.
Die Löcher meiner Ängste sind tief
und dennoch treibt´s mich nach oben, ans Licht.
Zurück gelangt schreibe ich so gleich einen Brief.
Geschrieben steht: "Du kriegst mich nicht".
Doch kann Angst auch zerstören
und man sich auf nichts mehr konzentrieren kann,
die Kontrolle verliert, will sich selbst nicht hören.
Vernunft verlor, als die Angst gewann.
Angst ist ein großartiger Antrieb
und nur eine Macht unter vielen, das ist das Leben.
Ohne die Ängste wären wir auch gänzlich ohne Sieg,
stell dich nur der Angst entgegen..




 
 

Avatar Goffrey

Geschrieben von Goffrey [Profil] am 21.06.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Angst, Kampf, Aufgabe, Sinn, Ziel

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 635


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 shalimee 21.06.2013, 12:56:46  
Avatar shalimeehallo lieber Goffrey, super dein Gedicht , nur ein klitzekleiner Fehler bei dem Wort "Weise" ist dir unterlaufen , lg Shalimee

 Goffrey 21.06.2013, 13:10:32  
Avatar GoffreyOh, in der Tat, danke sehr für den Hinweis und natürlich immer wunderbar, wenn es Gefallen finden mag..liebe Grüße :)

 possum 21.06.2013, 14:41:29  
Avatar possumSuper Zeilen lieber Goffrey...liebe Grüße!

 schwarz/weiß 21.06.2013, 16:50:55  
Avatar schwarz/weißEin außergewöhnlich Ausdruck starkes Gedicht.Stets am Thema orientiert.Sehr, sehr Gut geschrieben.Klasse!!! glg.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Goffrey

Ballade Himmelblau
Cello, Bach und Hollahi
Amici, diem perdidi
Die Violine
Zeit der Momente
Ein Frühlingslicht
Unergründlich
Die Erde Nicht!
Kopfüber
Haxo

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma