>
Gedicht drucken


Lebensspiel

Lebensspiel     helmut h


 


Eintritt frei, hereinspaziert!


hier kommt niemand vergebens


Es ist dein Part schon reserviert


im Bühnenspiel des Lebens


 


Die Ränge habe ich gelichtet


den Saal, füll ich nun wiederum


Ist für Premieren angerichtet


nehmt Platz verehrtes Publikum!


 


Auf die Bühne, vordere Reihen!


Vorhang auf, spielt euren Akt


Täuschung werd ich nicht verzeihen


hört was euch das Leben sagt!


 


Nun führt gebührend die Regie!


Schicksal, Zeit, verteilt die Rollen!


Aus Parkett und Galerie,


könnt ihr die Komparsen holen


 


Du sollst diesen Mimen lauschen


denk dabei an dein Rollenspiel


deinen Text kannst du nicht tauschen


lern ihn wie’s das Schicksal will


 


Staffagen ändern sich rasant


im Dramenspiel der Komödianten


Selbst hinter Masken sind erkannt


und bloß gestellt, die Dilettanten!


 


Statisten, Mimen räumt die Szene


erbärmlich mancher Auftritt. Aus!


Vor der Bühne herrscht Gedränge


Zeigt euch für den Schlussapplaus!


 


Beifall aber, kommt nur spärlich


Blendwerk war’s, das nicht gefiel


Niemand zeigt sich unentbehrlich!


Senkt den Vorhang! Neues Spiel!


 


Spotte nicht in eitler Freude


Denkst du ich hab dich vergessen?


Deinen Part gibst du noch heute


und daran werd ich dich messen.


 


Still entschwinden die Akteure


Im Saal lauscht neues Publikum


Bühne frei, und mach dir Ehre


Nutz deine Zeit, auch sie geht um!


Avatar Kein Bild

Geschrieben von helmut h [Profil] am 22.03.2008

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 14 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 813


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Sarah 14.04.2009, 11:45:11  
Avatar kein BildIch muss ehrlich sagen deine Gedichte sind eine der schnsten die ich jeh gelesen habe!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von helmut h

unsa Steandal

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma