>
Gedicht drucken


Natürliche Melancholie

du bist keine pflanze die hier steht und gedeit

die dann verwest durch das leid

du hast nadeln, mit denen du deine stärke zeigst

standzuhalten, selbst wenn der sand vereist

niemand kriegt dich klein

wenn du poren weinst und du als blüte in denn himmel steigst

auch wenn die biene verweilt

und dir das leben aussaugt, steigt du irgendwann ganz auf

bis du uns deine grüne krone zeigst

setz deine wurzeln und sammle energie,

lass nester auf dich bauen, und du siehst

die entwicklung von klein zu groß

jeder legt dir rosen auf den schoß

weil du der hüter bist, der wächter, der jeden spürt

und liebe gibt, du treibst uns zur vernunft

du, bist höher, als jeder baum, mächtiger als jeder berg

pfeifst schöner als der wind, bist härter als jeder fels

du lädst mich zu deinem garten ein, bis ich komme und sehe

und ich durch dich auf einmal wärme spüre - photosynthese

 

Am Anfang hatte ich Angst vor dir,

du warst so tief, ich hatte Angst, mich zu verliern

ich sah alles verschwommen, ich ging weg von dir

bist du mich wieder zu dir gezogen hast

also stand ich da,

vor dem ruhigen, tiefen wasser

auf das ich endlos starr'

du hast den mond reflektiert, libellen zu dir geholt

die dich mehr verschönerten und auf deinen wellen wogen

irgendwann,

war auch für mich alles klar

ich zog meine brille auf, ich war überrascht was ich sah

eine unterwasserwelt ohne tag oder nacht

nur mit wunderschönen blüten, die leuchten in allen farben

und straßen die alles beleuchteten

fische, die sich von sünden häuteten

und lügner, die nichts verleugneten

krebse mit scheren zwischen gut und schlecht

sirenen, die traurig sangen für den folterknecht

ein schloß, prächtig, verziert mit freude und melancholie

tränen kommen auf, wenn ich das seh, wie bei dem refrain, die melodie

 

 

 

das geht an all die leute, die es noch nicht verstanden haben worum es hier geht

es ist ein track, über das gute und schlechte im leben und wer über uns steht

beziehungsweise, dass wir unsere augen mal öffnen sollten, um irgendwas zu sehen

ich bin zwar jung, doch habe leider schon ziemlich viel und ziemlich oft erlebt

also könnt ihr euch auf viele tracks gefasst machen, denn ich habe vieles zu erzählen

ich weiß, der beste werde ich nie, ich möchte nur herzen erreichen, ich nahm diesen weg

als ich begriffen habe, dass ich nicht weiterkomme und wie scheiße es mir eigentlich geht

doch ich will euch nicht die ohren vollquatschen, mit liebe und melancholie

denkt einfach mal über den text nach und lasst euch erfüllen von der melodie

 

- 4TM

Avatar Kein Bild

Geschrieben von 4TM [Profil] am 01.04.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Tiefgründig, Wortspielerei, Judentum, Islam, Christentum, Religion, Glaube, Gott, Abstraktion, Vergleiche

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 832


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von 4TM

Vom Wind ins Licht
Wahrer Frieden

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma