>
Gedicht drucken


Abenddńmmerung

 

Ein Hauch Dunkel zieht durchs Tal.
Von Bergeshöhen gut zu sehen,
fast wie ein Nebelschwall.
  Der Tag wird zu Ende gehen.
 
Die Sonne ist zur ruh gegangen,
wenig Helligkeit in Wald und Flur.
Still und leise, ohne roten  Feuerschein.
Bis Morgen zum hellen Sonnenschein.
 
Dunkel die Nacht unterm Mondlicht,
Sterne hinter Wolken verhangen,
 Abenddämmerung ist zur Nacht entfacht,
mit all ihrer mystischen Macht.
 
So zog die Abenddämmerung,
mit uns hinein in die  Nacht.
als große Schwester ist die Sonne
mit der Morgendämmerung erwacht.





Avatar schwarz/wei▀

Geschrieben von schwarz/wei▀ [Profil] am 01.03.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

Mondschein, Sonne

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3428


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Ang├ęlique Duvier 01.03.2013, 11:46:05  
Avatar Ang├ęlique DuvierWundersch÷n!!!

 homepoet 01.03.2013, 12:04:45  
Avatar homepoetsehr romantisch glg

 rainbow 01.03.2013, 14:15:13  
Avatar rainbowmit viel Romantik behaftet- stells besser unter romantische Lyrik, dort geh÷rt es hin...glg

 HB Panther 01.03.2013, 15:17:30  
Avatar HB Panthersensational mein freund, sensational! Habe den sheriff benachrichtigt, wer solche gedichte die letzte zeit raushaut, geh÷rt eingesperrt :-) haftbefehl ist drau▀en....kopfgeld jńger auch unterwegs :-)

 schwarz/wei├č 01.03.2013, 17:04:25  
Avatar schwarz/wei├čBin auf der Flucht, Lieber Panther. Liebe rherz7lichen Dank.ainbow ich Danke dir, habe es Geńndert. Lieber homepoet, liebe AngŔl┤lie

 schwarz/wei├č 08.03.2013, 19:35:49  
Avatar schwarz/wei├čDankesch÷n, euch allen. lg.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei▀

FrŘhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurŘck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trńume
Still und bescheiden
Panthers letztes SchriftstŘck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Kenne Dich Nicht
Verweile' im Moment
Liebe ist?
Sinn des Lebens
TRUMPELMANN
Traurigkeit
Gef├Ąhrte
Unterdr├╝ckte Gef├╝hle
Was soll ich nur sagen
WER'S FINDET GRÄBT ES ZU

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
FŘr meine Schwester
FŘr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
FŘr mein Schatz
Meine Oma