>
Gedicht drucken


Wir waren auch mal jung...



Nostalgie ist wunderschön,
kann Erinnerung genießen
kann darin auf Reisen gehn
einfach nur, die Augen schließen

Hör Musik, aus früh`rer Zeit
google mir die alten Lieder
das bringt mir Zufriedenheit,
und die Jugendzeit, mir wieder

Höre Funk, Blues und Soul
schau alte Videoclips mir an
heute wieder hipp und cool
weil man darin, schwelgen kann

Und die Mode, seh ich gern
bringt mich stets zum Lachen
damals war`s ultramodern 
all die bunten, Anziehsachen

Breite Krägen, an den Hemden
Schuhe ähnelten Briketts
Jacken gab es da, zum Wenden
unvorstellbar, heut und jetzt

Hosenbeine ausgestellt
bunte Farben, die geblendet
wem`s auch heute nicht gefällt
damals wurde das verwendet

Und die Tänze unsrer Ahnen
waren doch der Oberhit
im Gleichschritt tanzte man in Bahnen
denn beim Hustle zog man mit

Was auch noch, von damals stammt
werd` den Tanz niemals vergessen,
kennt den Einer, noch den Bump?
Waren davon, wie besessen...

Ach was war, da alles "in"
mit Bravo wurd` Gewinn gemacht
mit einem großen Starschnitt drin
gesammelt, an die Wand gebracht

Dr. Sommer klärte auf
Zungenküsse schwängern nicht
Teenies fragten ihn dort aus
Ungeklärtes kam ans Licht

Heute weiß man es genau
diesen Doktor gab es nicht,
war bei Bravo eine Frau
später kam das dann ans Licht

Trotz alledem, die Zeit war schön
manchmal reise ich zurück
kann im Geist, beim Fox, mich dreh`n
und empfind` ein Stückchen Glück

Mieze

Avatar mamawusch

Geschrieben von mamawusch [Profil] am 11.01.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

ausgestellte, Hosenbeine, Afro`s

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1258


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 homepoet 11.01.2013, 11:09:07  
Avatar homepoetmeine achtziger jahre beschrieben lg

 mamawusch 12.01.2013, 07:49:57  
Avatar mamawuschich liebe es auf Nostalgiereisen zu gehen...ich bin 61 Baujahr, da gibt es ein Fllhorn schner Erinnerungen....

 Angélique Duvier 12.01.2013, 17:17:49  
Avatar Angélique DuvierDanke fr die Zeitreise,welche Du sehr gelungen in Gedichtsform gebracht hast!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von mamawusch

Das Wunder vom Schrottplatz...
Schneekugelzauber...
Das Bse whrt schon ewiglich...
Nehmt Euch in Acht, vor Trauerweiden....
Ein gutgemeinter Rat...
Ein Geschenk des Himmels an mich...
Mitten in der Nacht...
Dein Bild....
The new generation...
Wenn Rapper Gefhle zeigen...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma