>
Gedicht drucken


Winterkinder

Oh, wie kalt ist doch der Winter
in einer sternenlosen Nacht.
Eisig ist es auch für Kinder,
sie haben sich sehr rar gemacht.

Alle haben sich verkrochen,
Federbetten müssen sein.
Frieren schon ununterbrochen,
Eiseskälte kommt hinein.

Nun wird alles fest verrammelt,
Türen, Fenster, dicht gemacht.
Im Kamin, das Feuer grummelt,
Tee wird nun hineingebracht.

Tee erwärmt den Geist, die Knochen,
ein Gebäck wird nun gereicht.
Ein Wohlgeruch kommt reingekrochen,
gut ist es, wenn die Kälte weicht.

Endlich wird’s im Raum gemütlich,
ich höre noch den Wind, zum Teil.
Lebe jetzt entspannt und friedlich,
so sollte es für jeden sein.

Warme Wohnung, Kleidung, Essen,
vielleicht kommt eine andere Zeit.
Wir sollten es zu schätzen wissen
ist keine Selbstverständlichkeit.

 

© Michael Jörchel


Avatar micha221b

Geschrieben von micha221b [Profil] am 22.12.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Winter, Kalt

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1792


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 22.12.2012, 13:21:37  
Avatar HB Panthergerne gelesen von anfang bis zum ende....glg: tamer Ps: ich bin sehr dankbar und das jeden tag

 micha221b 22.12.2012, 20:28:54  
Avatar micha221bDanke fr deinen Besuch in meine Gedanken. Ich wnsche schne Weihnachtstage. Liebe Gre micha

 Junior HB Panther 23.12.2012, 15:28:00  
Avatar Junior HB Pantherich find das gedicht auch sehr toll . 5 sterne hast du dir ferdint. glg taner

 Junior HB Panther 23.12.2012, 15:29:07  
Avatar Junior HB Pantherich wunsch dirnoch ein schnes weinachsfest :-)

 micha221b 23.12.2012, 22:13:58  
Avatar micha221bDanke, das wnsche ich dir auch. :o)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von micha221b

Zwischen den Welten
Gedanken zum neuen Jahr
Nur Nachgedacht 14
Momente
Alles in Ordnung?
Blickwechsel
Liebe ist Einheit
Lebe in allen Zeiten
Verteidigungsstrategien
(M)eine Seifenblase

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma