>
Gedicht drucken


Die Sch÷nheit der Menschen

(inspiriert durch Staubkind)


Das lange seiderne Kleid, auf Maß geschneidert,
Mit nachtblauer Seide, sich der Figur anschmiegend,
Zeigt sacht doch gut betont, das was jeden verwundert.
Jedem den Atem raubend, über allem stehend,
Verlockt es zur Sünde, ja zur Leidenschaft selbst!
Niemand kann widerstehen, da es jedem gefällt.

~

In Lunas dunklem Schein, in Glanz und Perfektion,
Gleitet jedes einzle' Haar, geführt durch Geisterhand,
Den Nacken streichelnd, nahe einer Illusion,
Auf Seide herab, doch an des Wahnsinns dünner Wand,
Zwischen Schönheit und Sex, sind alle gefangen,
Auch all die Menschen, die es auf ewig leugnen.

~

Wenn du es nur so willst, findest du hier dein Glück.
In dieser Wirklichkeit, verlierst du jede Last.
Hier lebst du in Freude, nie fällt ein Blick zurück.
Doch musst du Eines wissen, sei ja darauf gefasst,
Hier darfst du nur so sein, wie wir dich sehen wolln.
Gib dein Leben einfach frei, sei mit uns wunderschön!





(ich hoffe ich hab nahe zu alle Rechtschreib- und Satzzeichenfehler erwischt, bin mir da nie so sicher..^^')

Avatar Kein Bild

Geschrieben von ill_felix [Profil] am 03.12.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

Sch├Ânheit, Menschen, Die, der, Kritik, menschheit, schein, glanz, perfektion, Gl├╝ck, wundersch├Ân

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 8 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1563


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/wei├č 03.12.2012, 03:55:46  
Avatar kein Bildill_felix, Hallo. Eine gute Lyrik,gutes Thema,gut aufgebaut und verstńndlich geschrieben.Doch einige Korrekturen bei den Satzzeichen,sowie Gro▀ und Kleinschreibung solltest du korrigieren.Mal schreibst du nach dem Komma klein, mal gro▀ weiter.Mal fehlt auch ein Punkt oder Komma.z.B,;2Verserste Zeile,(Perfektion---,gleitet...)!Letzter Vers vierte Zeile,(eines...,eines)? Ist aber nicht so schlimm, nur eben Korrekturen vornehmen. lg.

 schwarz/wei├č 03.12.2012, 04:05:05  
Avatar kein BildDie Fehler lassen nur 3 Sterne/Punkte zu.Sorry, soll einses---eines, hei▀en. lg.

 HB Panther 03.12.2012, 12:33:31  
Avatar HB Panthervon mir 5 finde es sehr gut geschrieben, sch÷ne lyrik, war beim lesen in deiner lyrik vertieft...glg: Tamer

 ill_felix 03.12.2012, 13:31:44  
Avatar kein BildDanke Schwarz/wei▀, ich bin, ehrlich gesagt (was auch schwer zu Řbersehen war), in Rechtschreibung nie sonderlich gut gewesen. Wobei viele Fehler hier vmtl am Tippen und der doch recht weit fortgeschritten Uhrzeit lagen..^^ Ich werd alles mir ersichtliche korrigieren, danke! :) Freut mich sehr, dass es dir gefńllt Tamer, danke! :)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von ill_felix

Someone's Play
Being Special
Die Unbekannte
Der redsame Mensch
Der einsame Mann
Forbidden Lust
My Secret Place
Der Hochmut
Die V÷llerei
Die Trńgheit

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trńume
Still und bescheiden
Panthers letztes SchriftstŘck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgef├╝hl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
FŘr meine Schwester
An meine liebe Frau
FŘr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
FŘr mein Schatz
Meine Oma