>
Gedicht drucken


Zauberwelt

Über dem verwunschenen Weiher
hebt sich ein zarter Nebelschleier.
Umwebt sind die alten Weiden.
Ihr zartes grün leuchtet bescheiden.

Die Sonne strahlt mit ruhiger Vorsicht,
so dass ihr sonst reiches Licht bricht.
Am Ufer tanzen anmutige Feen,
ihre goldene Haare im Winde wehen.

Der große König aller Gnome
sitzt unscheinbar auf seinem Throne
im hohen Gras versteckt
von einem Blatt bedeckt.

Im Stamme der ältesten Weiden
verborgen unter dichten Zweigen
wohnt die schaurige Hexe
und nagt an einer Echse.

Diese Zauberwelt ist winzig klein
kann nur in Kinderherzen sein,
sie kann die Zeit nur überleben,
wenn wir Märchen erzählen.

Durch kindliche Einbildungskraft
wird diese Zauberwelt erschafft.

Der Erwachsenen Vernunft
bleibt sie ewig verborgen
doch wir müssen dafür sorgen,
dass die kleine Zunft
der Zauberwesen niemals ist gewesen.

Avatar Liebeshektikerin

Geschrieben von Liebeshektikerin [Profil] am 09.10.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

#Kind, #Phantasie

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1176


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Grenzenlos 09.10.2012, 21:17:30  
Avatar GrenzenlosDa bin aber nun hin und weg......Wow! Liebe Gre!

 schwarz/weiß 09.10.2012, 21:54:40  
Avatar schwarz/weißZauberhaft deine Zauberwelt!!! 5 Punkte glg.

 HB Panther 09.10.2012, 22:26:53  
Avatar HB PantherLiebe melek....mir kammen schon eben trnen bei meinem freund s/w....nun kullern sie hier auch! Ich bin sowas von begeistert, das ich jetzt meine koffer packe und meine tastatur ruhen lasse! dieses gedicht ist so am glnzen, das das kleine sterreich garkein strom mehr braucht! Liebe melek, ich ksse in ganzer freundschaft die hand eines melek! glg: Tamer

 possum 09.10.2012, 23:41:13  
Avatar possumGuten Morgen liebe Liebeshektikerin - also heute von dir wieder so wundervolle Zeilen, obwohl dir ja der Schlaf fehlte (hi hi und noch dicke Umarmung dafuer!) Ich denke bin immer noch ein Kind wenn ich oftmals so draussen sitze unter den Baeumen! Liebe Gruesse!

 magier 10.10.2012, 10:23:36  
Avatar magierwunderbar geschrieben...glg

 Liebeshektikerin 10.10.2012, 10:43:07  
Avatar LiebeshektikerinOh, ihr Lieben, ich danke Euch sehr. Es war immerhin mein erster Versuch in diese Richtigung.

 Liebeshektikerin 10.10.2012, 16:58:35  
Avatar LiebeshektikerinRichtung muss es natrlich heien.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Liebeshektikerin

Wo der Himmel anfngt
Nur Freunde!
Unser Band
Verfhrt
Engel der Engel 2
NICHT DA
Niemals gesagt
Anfang
17:20 Uhr ab Hauptbahnhof
Immer wenn es dunkel wird

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma