>
Gedicht drucken


Neuanfang

Ich stehe an einem Abzweig meines Lebens.
Bereit,
den beleuchteten, asphaltierten Weg
zu verlassen.
Ein Weg, der vorbestimmt ist.
Bequem
und leicht zu begehen.
Ein Weg, hell beleuchtet
ohne Hindernisse und Biegungen.
Ein Weg, der vorhersehbar ist
aber nicht glücklich macht.

Ich wende mich dem anderen Weg zu.
Verwildert,
überwuchert von Wenn’s und Aber’s
scheinbar undurchdringlich.
Ein Weg, der unüberschaubar ist.
Voller Zweifel und Hindernisse,
steinig und risikoreich.
Ein finsterer Weg,
dessen Ziel nur in meinem Kopf
zu existieren scheint.

Ich weiß nicht
Wohin mich der Weg führen wird.
Aber ganz gleich,
ob ich strahlende Gipfel erklimme ,
in tiefe Schluchten stürze
oder
auf dem Boden der Existenz
herumkriechen werde.

Ich werde mich diesem Leben stellen.
Denn einen Weg,
der keine Herausforderungen mehr bietet,
bequem ist,
mich aber nicht zufrieden stellt,
den möchte ich nicht gehen.


(Michael Jörchel)

Avatar micha221b

Geschrieben von micha221b [Profil] am 03.10.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Neuanfang, Veränderung, Risiko

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 25 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1348


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 arnidererste 03.10.2012, 14:24:23  
Avatar arniderersteKlasse, viel Glck, gefllt mir. 5 pkt lg arni

 Grenzenlos 03.10.2012, 18:43:29  
Avatar GrenzenlosAlso, mir gefallen deine Gedichte! Sie haben soviel Lebensweisheit!

 Liebeshektikerin 03.10.2012, 20:20:56  
Avatar LiebeshektikerinDas klingt nach Aufbruch. Alles gute. 5P

 micha221b 03.10.2012, 20:42:35  
Avatar micha221bEuer Wohlwollen schmeichelt mir. Danke fr die guten Wnsche. Die kann ich wirklich gebrauchen. Es ist tatschlich, irgendwie, ein Aufbruch. Liebe Grsse

 possum 03.10.2012, 22:50:00  
Avatar possumWunderbar, genauso fuehlt sich auch mein Leben an! Diese Zeilen geniesse ich heute besonders! Danke dir und liebe Gruesse!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von micha221b

Zwischen den Welten
Gedanken zum neuen Jahr
Nur Nachgedacht 14
Momente
Alles in Ordnung?
Blickwechsel
Liebe ist Einheit
Lebe in allen Zeiten
Verteidigungsstrategien
(M)eine Seifenblase

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma