>
Gedicht drucken


BIENENKÖNIGIN

BIENENKÖNIGIN   (text s.cornella)

 

Auf hohem Thron im Bienenstock,

die Königin gut sitzt,

ein jeder möcht' sie steigen gern,

und hat den Dorn gespitzt.

 

Sie schwingt das Zepter zum Befehl,

und lässt die Wabe auf,

die Bienenmänner schwirren an,

und bocken hinten drauf.

 

Doch ziert den Leib kein schwarz, kein gelb,

es ziert ihn grün und rot,

die Königin ist infiziert,

und liebt die Freier tot.

 

Der Honig ihrer ist nicht gut,

er ist verdorben schlecht,

die Süße ging ihr längst verlor'n,

vom Nektar stark geschwächt.

 

Doch summen alle weiter ein,

in's königliche Fell,

der Beischlaf wird zur Giftigkeit,

getaucht in kranker Quell.

 

Die Bienenmänner kleben an,

auf ihrem prallen Rumpf,

sie klatschen in die Pfützen rab,

verschlucken sich im Sumpf.

 

So kriechen sie am Boden weg,

und können nicht mehr wenden,

sie sind nun von ihr angesteckt,

und müssen bald verenden.

 

ENDE

 

 

 

 

 

 

 

Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 27.09.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

.............

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 25 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2653


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Liebeshektikerin 27.09.2012, 20:52:22  
Avatar LiebeshektikerinIch liebe sie einfach, Deine Gedichte. Selbstverständlich 5 fette Sterne!

 rainbow 27.09.2012, 21:43:30  
Avatar rainbowDu weisst, dass ich deine Gedichte schätze...

 schwarz/weiß 28.09.2012, 02:16:38  
Avatar schwarz/weißsehr gut und sehr Aussagekräftig. P.lg.

 HB Panther 28.09.2012, 12:42:01  
Avatar HB Pantherlieber freund, habe dein gedicht nun 4 mal durch gelesen und muß dir ehrlich sagen, zum ersten mal, war ich nicht gefesselt! Es ist ein gutes, aber für deine verhältnisse flaches gedicht. Es fehlt an spannung und wie ich finde an überraschungen. dennoch und mit voller über zeugung 5 pkt....glg: Tamer

 sascha 28.09.2012, 17:59:28  
Avatar saschadanke euch allen sehr, freu mich über kommentare, auch über einen etwas kritischen kater, den ich verstehen kann. doch handelt es sich hierbei nicht um eine spannende geschichte , es soll das thema HIV ansprechen, etwas umschrieben, wie immer. in solchen gedichten versuche ich keine spannung zu erzeugen, da es um ein thema geht, und nicht um eine geschichte die ich mir ausgedacht habe. es ist wie es letztens auch sein soll,ich hoffe ihr versteht was ich mit dem unterschied zwischen thema und geschichte meine, lieb grüßen an euch, ps. das nächste gedicht wird den panther wieder packen, bin ich mir sicher, du kleiner Pelzkopf :) haut rein!

 HB Panther 28.09.2012, 21:08:19  
Avatar HB Pantherverstehe das was du meinst! und an hiv habe ich überhaubt nicht gedacht! Frage mich wirklich ob ich nicht so helle bin?! Habe die anderen das sofort erkannt, würde mich interessieren! auf dein nächstes gedicht freue ich mich sehr...glg: Tamer

 sascha 29.09.2012, 19:11:04  
Avatar saschaes ist auch nicht immer so einfach,es so zu schreiben das es jeder versteht, weil jeder etwas anders an dinge rangeht, du musst , was du langsam wissen dürftest, bei meinen texten halt ab und zu etwas weiter denken. auf jedenfall hat das nichts mit helle zu tun, auch wenn dein fell wirklich nicht hell ist :) lg

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MÄRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLÄGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma