>
Gedicht drucken


Die Schatztruhe

 

 

Im Haus ganz oben,

wo selten einer schaut,

wo Spinnen wohnen,

der Aufstieg total verbaut.

 

Im Zimmer darunter ich schlaf,

zu hören oft Geräusche,

ob ich nachsehen darf,

werde  finden nur Mäuse.

 

Träume von einer Truhe,

mit Schätzen  über voll,

ob ich einmal suche die Truhe,

wenn ich sie finde wäre doch toll.

 

Habe mich bisher nicht getraut,

von Gespenstern hinter der Luke,

war zu hören ganz laut,

im Traum ich sie schon mal rufe.

 

Die Dachkammer  durchsuchen,

wenn es mir vor Spinnen auch ekelt,

werde  die Kammer  verfluchen,

was soll ich finden, doch kein Geld.

 

Oma, Opa und meine Eltern,

waren und sind arme Leute,

machten auch keine Beute,

in irgend  welchen Wäldern.

 

Als im Haus einmal totale Ruhe,

machte ich mich auf die Suche,

was ich fand war eine alte Truhe,

darauf viele alte Schuhe.

 

Ich hörte nicht auf zu staunen,

wollte wissen was ist verborgen

in der Truhe der braunen,

musste erst Spinnen entsorgen.

 

Hebe den Deckel langsam,  huch;

Kein Gold, keine Edelsteine,

drinnen lag ein dickes Buch,

mit Gedichten und Reime.

 

Doch etwas Gold gefunden,

das lese Band,

ich zur Ruhe gekommen,

nahm das Buch und fand.

 

Zeilen von Opas Geist,

weiße  geschriebene Gedichte ,

die sind, wie ich schnell weiß,  

nicht aufzuwiegen durch Gewichte.


 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 22.09.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Truhe, schatz

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 7826


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 CindyManga 22.09.2012, 10:21:26  
Avatar CindyMangaich ewei einfach keinen passenden KOmmentar zu schreiben :D. ist einfach ein tolles Gedicht finde ich:) und lustig weil bertrieben dargestellt :D

 HB Panther 22.09.2012, 19:22:59  
Avatar HB PantherEin wundervolles gedicht, was ins herzen geht!

 possum 22.09.2012, 23:52:44  
Avatar possumHallo lieber s/w Gott sei Dank kann ich mich heute gleich wieder allen anderen anschliessen, bin wieder mal unter Zeitmangel!!! Danke dir!

 Liebeshektikerin 23.09.2012, 17:09:52  
Avatar LiebeshektikerinIch auch... Glg

 schwarz/weiß 23.09.2012, 20:54:54  
Avatar schwarz/weißMeine Damen warum dieser Stress? Tamer wir reiferen Herren verstehen das nicht, oder? Nah ja,ich danke euch von Herzen.War zwei Tage weg, also auch leichter Zeitdruck! Danke, Danke: lg.

 HB Panther 23.09.2012, 20:56:46  
Avatar HB PantherIch sags dir lieber freund, diese frauen :-))))))))

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist
Einsamkeit
Geduld

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma