>
Gedicht drucken


FEUERAMEISE

FEUERAMEISE     (text s.cornella)

 

Feuer mag ich, Feuer lieb ich,

wie es lodert, wie es brennt,

viel zu schön ist anzusehen,

wie es durch die Wohnung rennt.

 

So zünd' ich mir ein Häuslein an,

damit ich wieder staun',

das Feuer spuckt dir in die Kehle,

wird das Haus verdau'n.

 

Der Flammenwerfer ist mein Freund,

der macht mir alles heiß,

ich sehe in das Flammenmeer,

und glänz' in nassem Schweiß.

 

Die Gärten brennen lichterloh,

die Feuerzunge beißt,

die Autos fliegen donnernd auf,

der schwarze Himmel reißt.

 

Das Feuer gleißt am Himmelszelt,

die Funken wollen flieh'n,

ich lösch' das Feuer baldig aus,

ich lösch' es mit Benzin.

 

Paulinchen glüht dem Haus davon,

und fällt mir vor die Füß,

die beiden Katzen Minz und Maunz,

in Asche klebrig süß.

 

Die neue Sonne wird gemacht,

so flammend wie der Stern,

die Erde wird nun umgebrannt,

ein Feuer in der Fern'.

 

Das Städtchen im Inferno liegt,

der Wald brennt nebenan,

die Ameisen im Flackerlicht,

die kommen aus dem Tann'.

 

Die Flammen flüstern leise hin,

so werde jetzt wie wir,

das Feuer schießt mir in den Bauch,

und stillt mir seine Gier.

 

Die Zündung schlägt mir aus dem Hals,

die Augen schmilzen weg,

am Boden weht der Staub von mir,

wie rabenschwarzer Dreck.

 

Als Feuerball schieß ich davon,

und weine voller Reu',

so habe ich mich selbst gelöscht,

weil ich vor'm Teufel scheu'.

 

ENDE

 

 

 

 

 


Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 23.08.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

.............

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1133


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 23.08.2012, 20:02:18  
Avatar HB PantherEs spielt sich mal wieder ein film ab beim lesen! Ich stelle mir dich wirklich als einen super regiseur vor, gerade in dem horror bereich! Was ich auch immer wieder super finde, ist die ausfhrliche geschichte, das detalierte, was wahrlich nicht einfach ist! Du kannst dir ja vorstellen das der inhalt mich nicht ganz anspricht, nun ist es aber auch realitt, das es solche verrckte vollidioten auf unsere welt mit feurigen gedanken rumspazieren. Lieber sascha, sei nicht enttuscht,es sind mal wieder 5 pkt! Ich kann mir gut vorstellen das du auch mal nach einer anderen zahl sehnst,dir ganz liebe gre!!!

 schwarz/weiß 23.08.2012, 21:11:57  
Avatar schwarz/weißOb des guten Gedicht es voller Lob, ich schon mal den Finger hob.heute bin ich bereit, 5 Punkte uneingeschrnkt verschenkt an dich zu senden. lg.

 Philanthrop 23.08.2012, 22:51:31  
Avatar PhilanthropSascha, oh man....welch ein Gedicht! ! ! Von einem intelligenten Menschen geschrieben, gespickt mit Wahrheiten die den absoluten Wahnsinn sehr gekonnt beschreiben. Einfach supergut. 5 Punkte, lg Philanthrop

 possum 24.08.2012, 00:04:38  
Avatar possumHallo Sascha, also so etwas es koennte niemand besser ausdruecken. Gerade hier bei mir ist dieses die groesste Gefahr das Feuer, manchmal auch vom Gewitter ausgeloest. Ich denke nichts ist so maechtig, man kann es sich nicht vorstellen, bevor man diese Gewalt nicht richtig miterlebt ! Du hast es so richtig gut beschrieben, ja und diese kranken Menschen, immer wieder verursachen sie riesige Braende, jedes Jahr verbrennen Tiere und Menschen nur wegen einem einzigen Uebeltaeter, dieses Ausmass ist wirklich beaengstigend! Danke dir heute aus meinem Herzen, fuer die Zeilen!!!

 sascha 24.08.2012, 07:52:04  
Avatar saschaich danke euch allen sehr fr die kommentare und die einstellung. mir bleibt nur zu sagen was ein jeder wei: spiele nicht mit dem Feuer, oder das Feuer spielt mit dir. danke und lg.

 gelo 24.08.2012, 20:01:58  
Avatar gelosogar struwelpeter zitiert - schn, ja wenn man zu sehr mit dem feuer spielt - siehe paulinchen - hat spa gemacht zum lesen - wieder viel inhalt, der zum nachdenken anregt - danke gelo - du bist einfach unbertroffen

 sascha 24.08.2012, 23:30:41  
Avatar saschavielen lieben dank, liebe gelo, freu mich wie immer ber deine Lesetreue! lg

 micha221b 25.08.2012, 11:22:35  
Avatar micha221bEin sehr feuriger Text ber das Verhalten der menschlichen Seele. (so interpretiere ich es) Gru, micha

 sascha 29.08.2012, 23:24:50  
Avatar saschaKANN MAN SCHON SO SEHEN, danke dir sehr. LG

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma