>
Gedicht drucken


Vergebt mir

Vergebt mir, denn ich war jung

Vergebt mir, denn ich war dumm

aber es ist das beste für uns alle

für mich ist es wohl das optimale

draußen regnet es, es ist bitter kalt

Der Gang ist schwer und ich suche den Halt

aber es ist zu spät, denn ich habe mich entschieden

mit diesem Text möchte ich mich verabschieden

Ich sage Lebewohl, ich sage macht es gut

auch zwischen uns gab es öfters einen Disput

aber all das ist jetzt vergessen

Ich werde euch vermissen

Dies wird der schwerste Gang in meinen Leben

Eigentlich sollte es eine andere Lösung geben

Aber niemand hat mir diese gezeigt
also bin ich von meinem Weg abgezweigt

 

Vergebt mir, das ich nicht mit euch darüber gesprochen habe

Vergebt mir, das ich diese Last nun mit in mein Grabe Trage

Vergebt mir, wenn ich euch weh getan habe
Vergebt mir, für diese Texteingabe

 
Ein paar letzte Worte sei an Euch gerichtet:

 

An jene, die mir immer geholfen habt

An jene, die immer an mich geglaubt habt

An jene, die für mich da waren

An jene, die versucht haben mein Leben zu bereichern

Danke für Euren Versuch, mein Leben zu verschönern
Danke für Eure Ausdauer, Ihr habt mich aufgemuntert

 
Aber auch an Euch sei gesagt:

 

Vergebt mir, das ich nicht mit euch darüber gesprochen habe

Vergebt mir, das ich diese Last nun mit in mein Grabe Trage

Vergebt mir, wenn ich euch weh getan habe
Vergebt mir, für diese Texteingabe

 

Familie... Ein Wort ohne jegliche Bedeutung

Für mich war es eher eine Zumutung

Mit kleinen Ausnahmen

Aber das Geheimnis werde ich mit in mein Grabe tragen

Diese seien meine letzte Worte

Wenn ich an die Tür klopfe, der Himmelspforte


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Silvio [Profil] am 22.08.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

traurig, Gedanken, ängste, Familie

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1231


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 23.08.2012, 14:41:54  
Avatar HB PantherLieber silvio habe diese seite gemeldet, da man nicht genau wei ob du dieses gedicht nun ernst meinst oder nicht! Wenn du mit jemanden reden mchtest, also mit mir, obwohl wir uns nicht kennen, knnen wir es gerne tun! ich wnsche dir alles liebe und an den admin, bitte dieser sache nachgehen!

 Silvio 23.08.2012, 14:58:15  
Avatar kein BildEigentlich schon Traurig, das mittlerweile fast alle meine "Gedichte" gemeldet werden. Sicherlich sieht Freude im geschriebenen anders aus, aber ich bin keiner der ber Freude im Leben schreibt - Was einen einfachen Grund hat: Ich kann es nicht. Wenn ich schreibe, verarbeite ich natrlich dinge aus meinen Leben. Mit jeden solcher Texte schliee ich fr mich auch mit einer sache ab. Um es kurz zu machen: Ich bin nicht gefhrdet und war es auch nicht. Diese Zeilen helfen mir einfach mit Situationen aus mein Leben umzugehen und dann schliee ich damit ab !

 HB Panther 23.08.2012, 16:05:13  
Avatar HB PantherLieber silvio, dann bitte ich um endschuldigung! Htte dich vielleicht voher anschreiben sollen, doch htte ich es mit meinen gewissen nich abmachen knnen,wenn etwas passiert whre!Bitte dich nochmals um endschuldigung,jetzt wei ich bescheid...glg:tamer

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Silvio

Kampf mit den Trnen
" ... so lange mein Herz schlgt ... "
Ja...nein... ?!
schluss und Ende
Unter Trnen dieser Brief
Meine kleine Tochter...
Schlussstrich
Beantworte mir die Fragen
Langsam aber sicher

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma