>
Gedicht drucken


Freundschaft

 


 


Verschwommen sehe ich alle Bilder,


trotz Brille sehe ich schlecht,


bin unsicher renne rum wie ein Wilder,


mir ist als ob ich gleich erbreche.


 


Spüre die Halsschlagader,


nehme ein Puls Messgerät,


im Kopf misst ein Radar ,


die Sensibilität.


 


Das erzählte mir ein Freund,


an dessen Krankenbett ich stehe,


er wurde Operiert erneut,


wegen geschlossener Wehne.


 


Blass und Matt seine Haut,


die Augen eingefallen,


mit Worten habe ich ihn Aufgebaut,


Schulde ihm den Gefallen.


 


Als ich einen Scherz gemacht,


sah ich ein Lächeln in seinem Gesicht,


Lebensmut in ihm erwacht,


er sagt, Aufgeben werde ich nicht.


 


Meine Mission am Krankenbett  zu end,


schon werden Zukunftspläne gemacht,


werde mich Kümmern vehement,


halte über ihm die Wacht.


 


So bekommt unsere Freundschaft,


einen neuen Sinn,


im Einklang mit der Gesundheit,


kriegen wir das schon hin.


 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 02.08.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1011


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 02.08.2012, 12:21:19  
Avatar HB PantherDu bist ein super freund so voller frsorge, dein herz machen deine gedichte umso strker...bitte richte liebe gre aus und baldige genesung...lg:tamer

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma