>
Gedicht drucken


Verschollen

 

~*

 

Der Mut ist verschollen,

die Trauer, sie klebt,

das Leben geht weiter,

ich sitz auf dem Steg.

 

Vielleicht ist es besser

ganz leise zu sein,

vielmehr als dies laute

nicht Weinen, nicht Schrei´n.

 

Vielleicht ist es wichtig

bei sich und ganz nah,

vielleicht ist es richtig,

es wärmt wunderbar.

 

Ich sehe die Sonne,

den Himmel so blank,

die Hitze, die Wonne,

des Lebens Verband.

 

Und leise, ganz leise,

steh ich wachend auf,

der Steg, dieser Tag,

ich renne, ich lauf,

 

diesen Steg nun hinunter

bis das Ende erreicht

und schon spring ich munter

in den Sommerteich.

 

 

(i.-b.g. ~ p. )


Avatar glashaus

Geschrieben von glashaus [Profil] am 02.08.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1067


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 02.08.2012, 08:57:14  
Avatar HB PantherSuuper form, schner versma und klasser inhalt,was sonst als 5 pkt glg: Tamer

 possum 02.08.2012, 09:08:44  
Avatar possumvielen dank, wunderbare zeilen !

 glashaus 02.08.2012, 18:47:45  
Avatar glashausich danke Euch, schnen Abend noch. Liebe Gre

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von glashaus

Es sind
Die Wahrheit
Man kann
Es geht
Die kleine Stimme
Das Haus
Die Welt
Du vergisst
Am Rande
Schiebefehl

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma