>
Gedicht drucken


Sternenlicht

 


Ein Licht so klein,


 ein Sternenlicht,


Stern so hell,


 oh Sternenschein,


meinen Blick erhell


Freude kehrt  ein,


Sterne funkeln hell.


 


Von fern dein Schein,


viele Tausend wie du,


Gebilde am Horizont,


jeder nennt dich mein,


leuchtest wenn alle Ruhen.


 


Ein Stern ein Herz erfreut,


Augen Funkeln ,


Kraft für die Welt,


wenn klappt dein Erscheinen,


alle schauen zum Himmelszelt.


 


Die Fantasie regst du an,


mit deinen Sterngebilden,


jeder sieht die Sternenzeichen,


manche Wolke dann,


gezogen kommt  von Süden.


 


 


Bringt der Wind viele Wolken,


wird bedeckt die Sternenschaar


verdunkelt sich die Sicht,


sind das Naturgewalten,


ist er nicht mehr Sternenklar,


der Himmel hat Wolkenfalten.


 


So kann ein kleines Licht,


Kraft und Freude geben,


sei nicht böse den Wölkchen Schafen.


scheint ein Stern, nur für dich,


erhellt dein Leben,


lässt dich ruhig schlafen.


 


 


 


 


 


Avatar schwarz/weiß

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 27.06.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 25 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3172


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 hanniball 27.06.2012, 17:13:47  
Avatar hanniballmir ist aufgefallen das man dich immer wieder erkennt, du hast eine schreibweise wie kein anderer hier (positiv gemeint)

 rainbow 27.06.2012, 18:27:45  
Avatar rainbowdein sternenlicht gefällt mir...5pkt.

 schwarz/weiß 27.06.2012, 19:09:56  
Avatar schwarz/weißDanke, Danke Ihr beiden. haniball was du festgestellt hast freut mich, einen eigenen Schreibstiel, war immer mein Wunsch. lg.

 HB Panther 27.06.2012, 21:25:19  
Avatar HB PantherDenn du dir hart erarbeitest hast...eine interessante form...inhaltlich wiedermla weltklasse!!! Ach S/w wo ist der rote teppich!!!

 arnidererste 28.06.2012, 06:32:57  
Avatar arniderersteschön 5 pkt glg arni

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Frühling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurück
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Ihr Tanz!
die Männerhausschuhe
ein Dreigesang
Verlier Mich
Gleichberechtigung
Wenn Gedanken schreien
Liebe
Zuviel Leben
Ein Engel Für Dich
Versprechen!

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma