>
Gedicht drucken


Bächlein der Erinnerung...

 

 


Du schaust zum Himmel, suchst das Weite
dort, wo die Engel wohnen
Suchst in den Woken das Liebste verbittert
was du einst so früh verloren

Wie sollst du das Schicksal nur verstehen
ist dein Herz doch noch so klein
Wie sollst du das Liebste je vergessen
trägst dein Leid in den Tag hinein

Erzählungen sprechen von einer Hoffnung
tragen sie in' s Bächlein der Erinnerung
Glaubst die Geschichte, sie ist wahr
halte sie, bevor sie im Sturme verstummt

Aufrecht läufst du durch die Gegend
weisst, es ist nicht vorbei
Nur die Gedanken treiben im Kreisel
wünschen dir das Liebste geschwind herbei

Noch einmal spüren diese Nähe
diese Arme, die dich umschliessen
Dem freudig' Lachen noch einmal lauschen
diese Herzlichkeit der Stunden geniessen

Noch einmal blicken in die wärmsten Augen
die dich anblinzeln in jeder Sekund'
Das Hören der schönsten Märchen
die dort klingen aus liebreizend'  Mund



Doch du hälst fest mit schwerem Atem
wartest, was das Leben dir bringt
Hoffst auf ein Echo in endlos'  Zukunft
wo dein Wolkenengel zarte Flügel um dich schlingt....

 





Avatar rainbow

Geschrieben von rainbow [Profil] am 13.06.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 40 bei 8 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1291


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 13.06.2012, 15:40:05  
Avatar schwarz/weißFabelhaft, Traurig,Liebevoll. eben rainbow 5 Punkte lg.

 Kerstin Walter 13.06.2012, 16:50:40  
Avatar Kerstin WalterStimme schwarz/weiß zu :), ebenso 5P. lg Wolter

 HB Panther 13.06.2012, 18:22:19  
Avatar HB PantherDie eine oder keine (rainbow), du findest immer wieder wörter und sätze!!! Lg:tamer

 rainbow 13.06.2012, 19:40:33  
Avatar rainbowlieben Dank an Euch...

 arnidererste 13.06.2012, 20:06:54  
Avatar arnidererstesehr sehr schön, diese traurige Romantick, ich gerate in Träumen. Danke glg arni 5 pkt

 sascha 14.06.2012, 02:24:39  
Avatar saschaach ja, was soll ich sagen.....5pkt auf jeden fall für deine immer wieder aufs neue ergreifenden Texte, weiter so :)

 rainbow 15.06.2012, 21:34:33  
Avatar rainbowauch hier sage ich dankeschön...

 Fleur de Sol 17.06.2012, 00:10:07  
Avatar Fleur de Solja sehr traurig, sehr ergreifend ...

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von rainbow

Du bist bei uns ...
Ein weiter Weg...
Gedanken im Besitz...
Sage mir wann...
Mondscheinkinder...
Liebe im Detail...
Kein Lebewohl für Ewig...
Unerreichbare Kunst...
Traum der Fantasie...
Tagtägliche Gedanken...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma