>
Gedicht drucken


Liebesschmerz

Du bist so schön und zauberhaft,

wie sehr ich deine Nähe misse,

seit dem du fehlst bin ich ohne Kraft,

auch weil ich nicht um dein Wohle wisse.

 

Wie kann ich nur leben ohne dich,

wie sehr sticht mich dieser Schmerz,

ich liebe dich doch ewiglich,

du bist verankert in meinem Herz.

 

Mein Leben ist nun mehr ein Trümmerhaufen,

du hast mich hinterlassen wie eine leere Hülle,

ich versuchte den Schmerz hinwegzusaufen,

doch jeder sieht zu wie ich mit dem Gifte fülle.

 

Dieser Schmerz hat keinen Schluss,

denn er ist unheilbar in mir,

auch wenn ich ihn überwinden muss,

weiß ich: Es lag nicht an dir.


Avatar Lukasscho

Geschrieben von Lukasscho [Profil] am 12.06.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 34 bei 8 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.25 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1247


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Poesie(weiblich) 12.06.2012, 22:19:13  
Avatar kein BildStimmt mich etwas traurig...aber das Gedicht ist dir gut gelungen .5 Punkte

 Kerstin Walter 13.06.2012, 16:45:49  
Avatar Kerstin WalterLukas, ich stber hufig auf dieser Webseite und ich bin immer wieder erstaunt wie gut manche Gedichte sind...deins ist auch mit viel Gefhl geschrieben 5P. lg Wolter

 Karteileiche36 19.06.2012, 23:31:15  
Avatar kein BildSchnes Gedicht!!!

 HB Panther 05.07.2012, 20:48:14  
Avatar HB Pantherkann mich nur anschlieen!!!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Lukasscho

Das Leben leben
Liebeshass
Weg mit Hindernis
Gedankenspiel
Verlorene Blicke
Vergebliche Liebe
Allein
Gedankenreise
Zwischen Gewalten
Gedichtgeburt

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma