>
Gedicht drucken


DES BÄCKERS FRAU

DES BÄCKERS FRAU   (text s.cornella)

 

Der dicke Bäcker Meierbrei,

der hätt' gern eine Frau,

doch findet er die Liebe nicht,

er kommt nicht aus dem Bau.

 

So hat er eines Morgens dann,

von Einsamkeit berührt,

den Teig zu einem Weib geformt,

und neue Glut geschürt.

 

Der Ofen qualmt, der Ofen backt,

die Liebste wird erweckt,

die Formen ihrer reizvoll sind,

der Körper fast perfekt.

 

Als der Ofen endlich aus,

so zieht er sie heran,

oh mein Gott, wie schön du bist,

das ich's kaum glauben kann.

 

Der Zauber jener Liebessucht,

belebt die Frau aus Teig,

beginnt sogar zu gehen gleich,

ein neuer Lebenszweig.

 

Ab heute sind wir Mann und Frau,

ich kauf dir Kleider bunt,

ein Lippenstift mit Himbeerduft,

für deinen hübschen Mund.

 

So gingen beide in die Stadt,

ein jeder lacht sich tot,

sehet mal des Bäckers Frau,

ein Golem nur aus Brot.

 

Doch scherte das die beiden nicht,

was juckt sie schon die Stadt,

was gibt es schon zu streiten dort,

wenn man einander hat.

 

Sie kauften Kleider wunderbar,

sie passten zur Figur,

der Bäcker sich auf Abend's freut,

bei leichter Temp'ratur.

 

Sie saßen still beisammen lang,

die Backstub' warm und fein,

der Bäcker freut sich auf das Bett,

denn ist er nicht allein.

 

Sie schlummern miteinander ein,

der Bäcker schnarcht im Schlaf,

er träumt von einer Torte groß,

die er verschlingen darf.

 

Am nächsten Morgen dann der Schock,

die Liebste nicht im Bett,

nur Krümel und die Beine noch,

der Rest war leider weg.

 

ENDE

 

 

 

 


Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 09.06.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 25 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3772


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 wüstenvogel 09.06.2012, 17:29:10  
Avatar wüstenvogelHat der Bäckersmann Hunger bekommen in der Nacht und sich über die Teigfrau hergemacht? Ich habe jedenfalls beim Lesen laut gelacht! Herrlich! LG

 sascha 09.06.2012, 17:34:27  
Avatar saschadanke dir, ja ...so war das, er hat sich bestimmt eine neue gebacken, lg

 gelo 09.06.2012, 17:48:51  
Avatar gelodas ist erzählkunst pur und das in gedichtform - sascha, du übertriffst dich manchmal selbst, so schöne elemente drin - dann ratz fatz der schluss - danke, hab mich köstlich amüsiert lg. gelo

 sascha 09.06.2012, 18:06:04  
Avatar saschaSehr schön, ist auch etwas lustiger geworden wie ich dachte, zum Glück :) danke dir.

 Fleur de Sol 09.06.2012, 18:39:48  
Avatar Fleur de SolFinde ich von den letzten das BESTE!!!

 sascha 09.06.2012, 19:39:11  
Avatar saschaist doch schön, hab mich auch bemüht !!! danke und lg

 homepoet 10.06.2012, 00:05:42  
Avatar homepoethast dein versprechen eingelöst ruhiger zu denken

 arnidererste 10.06.2012, 09:05:41  
Avatar arniderersteDer Bäcker kann sich ja eine neue Frau backen, beruhigend. grins 5 pkt glg arni

 sascha 10.06.2012, 10:41:48  
Avatar saschaIn der Tat, ich versuchs homepoet, und ja arni, wenn er sich eine neue macht muss er nachts einen Maulkorb tragen, danke euch.

 HB Panther 10.06.2012, 18:49:45  
Avatar HB PantherNaja du weiß einige gedichte berühren mich nicht emotional von dir, aber sie bringen mich zum staunen. Ich kann dir sagen und das meine ich ernst, bist du ein dichter, dessen werke, meines erachtens filmreif sind! Lieber sascha, ich währe wirklich erstaund wenn aus dir nichts werden würde, ich würde es mir wünschen, du hast es verdient!

 sascha 10.06.2012, 19:33:12  
Avatar saschaDas von dir zu hören ehrt mich sehr, genauso wie ich meine Gedichte im Kopf ausarbeite, so stell ich mir schon ein Buch in bombastischem Ausmaß vor, ich bete das es was wird,ihr werdet es erfahren, hab vielen Dank, lieber Kater Tamer :)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MÄRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLÄGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma