>
Gedicht drucken


Der Weg

Der Weg zum Ziel


 


liegt vor mir als ein silbern schimmerndes Band


Licht und Schatten säumen seinen Rand.


 


Schau nicht links, schau nicht rechts, schau nur geradeaus,


ich versuch es zumindest – doch halt ich das aus?


 


Hell klingend aus dem Lichtband Gedanken schweben,


bleib doch nur hier, hier lässt sich`s auch leben.


 


Schatten sie raunen in dunklen Tönen,


hier geht es nicht weiter, musst dich daran gewöhnen.


 


Doch das silberne Band hält mich in seinen Bann,


führt meine Füße uns so komme ich an.


Avatar gelo

Geschrieben von gelo [Profil] am 19.04.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1492


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 19.04.2012, 15:07:38  
Avatar schwarz/weißgelo ich gestehe ich sitze im Moment zwischen zwei Sthlen."Guten Morgen mein Leben"- ist so Klasse, das diesem etwas im Schwung etwas fehlt.Wenn mich jetzt auch einige Steinigen, aber vom Gefhl gebe ich dieses mal nur 4 ehrliche von Herzen kommende Punkte.Es msste halbe, 4,5 Punkte geben. lg.

 HB Panther 19.04.2012, 16:05:02  
Avatar HB PantherAuch dieses gedicht hat so viel energie bringendes!!! Ich wei nicht wie du es machts, aber tanke ich von dir! Ich finde S/W ehrliche meinung sehr gut, er soll dazu stehen. Mir persnlich hat auch dieses gedicht super gefallen, fr mich klare 5. liebe gelo, voller respekt,das sollst du stets wissen, drcke ich dich!!! Lg:tamer

 gelo 19.04.2012, 16:05:15  
Avatar gelodanke schwarz/wei - ich freu mich einfach wenn du meine gedichte liest, die punkte sind mir nicht wichtig und mal hat etwas mehr schwung und mal weniger danke gelo

 magier 19.04.2012, 18:23:12  
Avatar magierklare 5 pkt. es gibt ja keine halben....

 gelo 19.04.2012, 23:27:00  
Avatar gelodanke tamer - ich werde gerne von dir gedrckt und drck dich mit allem respekt zurck, freut mich, wenn du ein wenig energie durch mich tanken kannst. ganz liebe gre gelo

 gelo 19.04.2012, 23:27:24  
Avatar gelodanke magier

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von gelo

Dezember
November
Tage mit Goldrand
Oktober
September
August
Tanz des Lebens
Alles kommt aus mir
Juli
Macht der Gedanken

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma