Gedicht drucken


Die verlorene Seele


Meine Seele ging verloren
doch ich weiß nicht wo.
Ich hatte sie seit ich geboren,
dass war schon immer so.

Ach wie sehr tat sie mir fehlen
nun von Stund an, immerzu.
Und ich kann nicht verhehlen,
ihr fehlen liess mir keine Ruh.

Ein Leben ohne Seele,
wie fühlt ich mich so leer.
Wenn ich jemals eine stehle
ich geb sie niemehr her.

Doch dann, oh Tag der Freude,
da war sie wieder da.
Und wenn ich´s richtig deute
waren beide wir den Tränen nah.

Sie sagte mir, sie war spazieren
Ohne Sinn und ganz allein.
Sie wollt einmal probieren
wie es ist, ganz allein zu sein. 





Avatar Hano

Geschrieben von Hano [Profil] am 28.11.2017

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Seele, Leben

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 28 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.67 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1508


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 28.11.2017, 13:36:34  
Avatar schwarz/weiGut geschriebene Verse, alle im gleichen Thonfall.glg.

 Hano 28.11.2017, 22:21:25  
Avatar HanoDanke fürs lesen und den netten Kommentar. Gruß Hano

 possum 28.11.2017, 22:26:04  
Avatar possumToll ist dies Werk lieber Hano, gerne angehalten, liebe Seelengrüße von Land zu Land!

 Davidson 28.11.2017, 22:32:21  
Avatar kein BildKann man ohne Seele leben? Was macht eine Seele aus? Voll schön geschrieben, Dankeschön

 solitüt 28.11.2017, 23:52:04  
Avatar kein BildSelten so aufrüttelnde Ferse gelesen. Davidson: die Frage was eine Seele ausmacht ist schwer erklärbar.Sie verlässt den toten Körper zu letzt und nimmt alles Erlebte mit.

 Hano 29.11.2017, 11:35:47  
Avatar HanoSchön ist dein Kommentar, Liebe possum! Danke dafür Gruß Hano

 Hano 29.11.2017, 11:44:38  
Avatar HanoHi Davidson, was macht eine Seele aus? Wer stellt die Frage? Wer weiß die Antwort? Finster ist der Worte Sinn! Danke sagt Hano

 Hano 29.11.2017, 11:49:19  
Avatar HanoLiebe solitüt, hab Dank für deine netten Worte. LG Hano

 peunknown 04.02.2018, 17:50:37  
Avatar kein Bildok

 Hano 05.02.2018, 11:09:51  
Avatar HanoOK..Hano

 Annimon 21.02.2018, 00:13:43  
Avatar kein BildWundervoll... eine Perle ... Ich bin sehr verliebt in die letzte Strophe

 Hano 21.02.2018, 23:28:51  
Avatar HanoDanke Annimon, habe mich sehr gefreut! lg Hano

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Hano

Der Test
Ewige Zweifel
Ein Lächeln
Antagonismus
Emotionen
Lebenswert
Frühlingswelt
Freue dich
Hallo schöner Tag
Begegnung mit mir

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Ja ... wir
Ich Heile Mein Herz
Wandertag
Letztendlich
Das Volk leidet
Wenn du wie ich
Einstimmung
Allein, Ohne dich, Bei mir
Wenn Zeit stehen bleibt
Auftauen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma