Gedicht drucken


Dornenblut

Dornenblut

Vom Fallen tief,
in Liebesglut.
Ein Herz,
in Lust und Last.
Von Dornen lief,
mein sündig Blut.
Und fand
doch keine Rast.



....





Avatar arnidererste

Geschrieben von arnidererste [Profil] am 20.05.2017

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...................................

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 25 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 542


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Soléa 20.05.2017, 07:55:14  
Avatar SolaSehr eindringliche Zeilen, lieber arni! Viele Grüße und Sonne dazu!

 possum 20.05.2017, 08:56:37  
Avatar possumO lieber Arni dieses Werk hat eine Aussage unglaublich stark, es bedarf kein Wort mehr, nur die Stille. Liebe Grüße sende ich in dein Wochenende über den See!

 Hano 20.05.2017, 11:51:39  
Avatar HanoApplaus, Applaus, klein aber fein, super geschrieben, gerne gelesen. LG Hano

 Rosaki 21.05.2017, 21:27:34  
Avatar kein Bildwow, ohne worte

 arnidererste 24.05.2017, 08:09:46  
Avatar arniderersteVielen lieben Dank.

 schwarz/weiß 24.05.2017, 09:58:20  
Avatar schwarz/weiSehr gut, alles gesagt. glg.

 arnidererste 29.05.2017, 08:06:17  
Avatar arniderersteDankeschön.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von arnidererste

Gelebt
Die verlorenen Löwen der Zeit
Menschen
Und sie IV
Am Ende der Liebe
Geist der Zeit
Liebestränen
Leichtigkeit im Sein
Broken Wings oder Lieder von Frieden und Freiheit
Im Land der Wölfe

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Die zwei Hälften
Der Mittag
Still und bescheiden

Die neusten Gedichte:

Stürmisch
Aus den Tiefen
Kussini
Leere Augen!
Innere Verfall
Das Lachen der Weide
Weichender Nebel!
Wer von euch kann Momente festhalten?
Anleitung?
Zerfalle nun zu Staub

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
Für mein Schatz
Meine Oma