Gedicht drucken


Wehmut




Wehmut


Tränen

kurz nach
mitternacht

zuviel bereits
schon nachgedacht
der ewig abschied
quält im weh
weil ich dich hier
nie wieder seh

mein lieber ... freund

vermiss dich sehr
ich hoff mein traum
holt dich heut her
zumindest eine weile
wo wir die alten
pfade wandern

und plaudern

als wärst du noch da
so ... wie wir uns

einst
immer nah







Avatar possum

Geschrieben von possum [Profil] am 25.02.2017

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 660


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Soléa 26.02.2017, 08:50:35  
Avatar SolaWenigsten kann uns das Wünschen und Träumen keiner nehmen, liebe possum! Viele Grüße in den kommenden Abend!

 Nacht-Falke 26.02.2017, 17:12:07  
Avatar Nacht-Falkeeinsamkeit fühlt man in herzen,und das alter nimmt uns viel,auch die besten freunde! g.l.g

 arnidererste 26.02.2017, 22:22:08  
Avatar arniderersteWehmut, mehr wie nur ein Gefühl. In Wehmut hüllt sich Sehnsucht, Trauer, Glück und Liebe. Alles Dieses lese, fühle ich in deinen Zeilen. lg

 schwarz/weiß 27.02.2017, 00:55:14  
Avatar schwarz/weiGeht unter die Haut, voller Sehnsucht. glg.

 possum 27.02.2017, 08:11:33  
Avatar possumHallo euch Allen zusammen, ein dicker herziger Drücker mit einem Danke fliegt soeben über die Welt mit lieben Grüßen!

 Zahnrad 27.02.2017, 14:53:23  
Avatar Zahnrad5+1 Sterne!

 possum 27.02.2017, 22:08:23  
Avatar possumDanke lieber Zahnrad, liebe Grüße!

 töericht 01.03.2017, 07:21:44  
Avatar kein BildGänsehaut pur. Sehr schön geschrieben! LG

 possum 02.03.2017, 00:08:33  
Avatar possumDanke dir herzlich lieber töericht, wenns gefällt da freu ich mich, liebe Grüße!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von possum

Sternenglanz
Die Fülle des Seins
Die Trauer des Seins
? Recht ?
Das Weh des Herzens
Stille
Es ist Zeit
Nein
Die stille Zeit
Unter einem Dach

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Die zwei Hälften
Der Mittag
Still und bescheiden

Die neusten Gedichte:

Ein Blick in deine Augen
Weihnacht
er kommt
Ode an die Liebe
Sternenglanz
Pacificare (Staffel 1) (Episode 5/20)
Heilige Weihnacht
Die Fülle des Seins
Der Jüngling
Immer wieder

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
Für mein Schatz
Meine Oma