Gedicht drucken


Wenn Tauben fliegen

 

 Als noch Tauben flogen,
mal mit, mal gegen den Wind.
Oben bei den Wolken,
wo die Freiheit beginnt.
 

Sie flogen geformt wie ein Zug,
nahe der Sonne am Horizont.
Tauben im rauschenden Flug,
vorbei wo eine Wolke wohnt.  
 

Wie viele konnte man nur ahnen,
stellten ihre Federn in den Wind.
Flogen über Dächern ihre Bahnen,
ich schaute damals schon als Kind.                          

Schatten und Sonne im Spiegel Bild, 
in der Ferne ist Taubenflug. 
Tausend Glücks Momente es gilt, 
Blicke schweifen der Sonne Glut.





           

 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 09.03.2018

Aus der Kategorie Romantische Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Wind, Tauben

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 336


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 09.03.2018, 03:36:02  
Avatar possumSehr zart hast du dieses Werk verfaßt lieber s w, gerne hier angehalten, immer wieder schön ist diese gereimte Poesie in ihren Versen, glG!

 Hano 12.03.2018, 13:23:48  
Avatar HanoAls die Tauben noch flogen Die Politiker nicht logen Diese schöne Zeit....heute längst Vergangenheit. LG Hano

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Wieder und wieder
Ich Frage
Syrien
Tiefe Wasser
Nebel
Gedanken der Welt
Mit Bedacht aufgewacht
Bald schon
Wirrwarr
Unumstritten

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Christian
Tausend Schatten
In flagranti
Nimm es War
Hilfe zur Selbst(ab)hilfe
Herzkirschen
Fragen von Shu Bo Te (8)
Haustier
Wieder und wieder
Sinnlosegedanken

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma