>
>
Gedicht drucken


Sonnenschein

 

Wenn Sonnenschein,

das Gras schon trocknet,

Knospen zu sehen am jungen Wein,

über das erste Grün ein Hase hoppelt.

 

Die Sonne im März,

lässt im Schrank den Nerz,

schön warm schon ,

zum  Frühlingsbeginn.

 

Die Schwalben bauen

unterm Dach ihr Nest,

Ostern könnt mir glauben,

feiern wir ein  Fest.

 

Wenn kürzer die Röcke der Frauen,

die ersten zum Sonnenbaden sich trauen,

Osterfeuer geben ein Signal,

Frühlings  Freude überall.

 

Wenn Gedanken um die Liebe sich ranken,

man nicht nur drüber spricht,

sich in der warmen Sonne Küsse gibt,

lieb und zärtlich zueinander ist,

sich streichelt und verwöhnt,

nach einem Streit schnell versöhnt,

wenn unterwegs ein Spross der Liebe ist,

bereit zur Hochzeit der Wonnemonat Mai,

 damit was sich liebt auch ewig verbunden sei.



Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 25.03.2012

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1227


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 magier 25.03.2012, 14:40:11  
Avatar magier5 pkt . doch wenn es immer nur so wäre, wie in deinem gedicht....

 schwarz/weiß 25.03.2012, 15:09:47  
Avatar schwarz/weiDanke magier , Träumen ist doch erlaubt

 magier 25.03.2012, 15:39:25  
Avatar magierja, die träume - manchmal wiegen sie schwer.....

 HB Panther 25.03.2012, 16:24:09  
Avatar HB Pantherich muß es nochmal schreiben...du bist sooooo gut geworden.....nicht nur ich (wer bin ich schon) auch magier und andere sehen deine steigerung, ich bin so stolz, mir kommen schon wieder die tränen....oder ist es meine allergie???:-)))) lg:Tamer

 magier 25.03.2012, 17:53:05  
Avatar magiertamer du entwickelst momentan, eine gdichteallergie, hör auf mit dem katzenknurren ( grins ).....

 HB Panther 25.03.2012, 18:09:00  
Avatar HB Pantherlach das glaube ich langsam auch!!!

 schwarz/weiß 25.03.2012, 19:27:38  
Avatar schwarz/weiDanke ,alles wird gut!Sende euch beiden zum Gruß eine Weisheit von mir. "Wer sich unterbuttern lässt hat nichts mehr als Brotaufstrich" Also, Kopf hoch!!! mfg s/w

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Spiegels Gesicht
Tannen und Birken
War ich denn Blind
Schweben
Deine Heimat.
Herbstlich
Inas Ehrentag
Ach das warst du.
Liebe und Leben
Wo Möwen fliegen

Die beliebtesten Gedichte:

Wie eine Rose...
Unausweichlich Tod
Unerreichbare Liebe
Er liebte mich einfach nicht
Farben der Rosen...
Kraniche
Verwirrte Worte
Das Blatt
Wer Sehnsucht kennt...
Im Regen

Die neusten Gedichte:

Zwischen Tür und Angel
Oh du geliebte,die Zeit ist bald um.
> Glückliche Fügung <
Spiegels Gesicht
Ihr nur du und er
Helle Wolken
Was ist Liebe
Was du mir bist
Im Himmel
Strandgut

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meinen Schatz
Für meine Schwester
Für mein Schatz
Meine Oma
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
Für einen ganz Besonderen Menschen
Mein Bruder