Gedicht drucken


Für immer

Mit Dir? Nein
ich sitze ich hier im Kerzenschein
allein.

Begleitung? Nein
Aber doch! der Wein

Das nie erwiderte
Die Umstände, das Passierte 

All das was nun ist 
ändert nichts daran, was du für mich bist

Ich weiß, ich sollte Dich hassen
ja,- nein, ach ich kanns nicht lassen...

Dich zu hassen...?
Nein
Ich weiß wer Du bist... ich muss passen

Zu sagen es wäre übertrieben
nein... so sehr werde ich keine lieben

Nie mehr jemanden so tief in den engsten Gassen 
meines Herzes lassen

Du bist mein Pendant, und dass es sicher sei
diese tiefste Ecke meines Herzens, lasse ich immer für Dich frei

Ein Stunde mit Dir waren eine Minute
Die Zeit... sie verging viel zu schnell, meine Gute

Ich denke viel nach, was wäre passiert?
Hätten Du und ich, wir und man sich nicht verliert.

Ich hoffe inständig, dass Du glücklich bist
auch wenn der Abschied mich zerfrisst

Du sollst nicht wissen wie es mir geht
Nun trage ich auch eine lächelnde Maske
Sie nur mit Dir oder mit der Zeit sich dreht
Ich hoffe mit Dir, bevor alles unter ihr verblasste.

Und wenn ich irgendwann !wieder! eine Tochter habe
Vielleicht dauert es noch fünf oder zehn Jahre
Dann denke ich an dich, erst dann wieder so viel Liebe trage.

Du wirst das hier wohl nie lesen,
aber sei sicher Frettchen, ich will noch immer diesen Besen

Mit ihm die Zeit zurückdrehen
nicht sagen zu müssen "was geschehen ist, ist geschehen"

Es ist komisch zu sehen, ich bin wieder der von früher
Habe viel realisiert, man könnten meinen ich wäre klüger.

Dich habe ich aber noch nie so gesehen
Du bist mir so fremd geworden
Meine Erinnerungen werden nie wegwehen
Ich habe das Gefühl, die Person die ich kenne... ist gestorben

Vergessen werde ich Dich nie, auch hassen nicht,
wenn ich wieder unter all den Menschen Einsamkeit fühle
gucke ich in den Himmel, Du weißt schon, unser Licht

Immer wenn die Sterne zu sehen sind
Ich gehe nach bestimmten auf die Suche
Ich fühle mich frei wie ein Kind
bis ich die Realität verbuche

Was Du nicht weiß, deinen Platz in mir gebe ich nie auf
Wenn wir wirklich füreinander bestimmt
Dann nimmt die Gegenwart schon ihren richtigen Verlauf.






Dieses Gedicht ist für eine bestimmte Person, darum werden sich manche sicherlich fragen was ich mit "Frettchen" ect. meine.
Habe es eben als E-mail geschrieben aber nicht auf "Senden" gedrückt und wollte es eigentlich nicht hochladen, aber vielleicht können da einige für sich was mit anfangen.

Schönen Abend.

Avatar Kein Bild

Geschrieben von cy1988 [Profil] am 15.09.2012

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Liebe, Trennung, Vermissen, hass, Verzweiflung

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 24 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.80 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1230


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Adventure&Love;-) 15.09.2012, 08:33:51  
Avatar Adventure&Love;-)Dein *Frettchen* wird damit etwas anzufangen wissen., wenn du auf Senden drückst. Du hast deinem Gedicht einen hoffnungsvollen , schönen Abschlusssatz gegeben.LG, Adventure.5 Punkte. Guten Morgen!

 micha221b 16.09.2012, 17:36:42  
Avatar micha221b... und das auch ;o)

 Adventure&Love;-) 20.09.2012, 23:49:57  
Avatar Adventure&Love;-)@Micha. Was meinst du mit "und das auch ;o ? LG an Euch

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von cy1988

Glück?
Tu es!
Flashback
Keine Lösung
Wer bist Du geworden?

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Erfülle Mich mit Glück
Der Regenbogen
Freude über Gelingen
begraben
Mein Glück?
SPQR
Tavernenblicke
Sinn der Sinne
Halte Fest
Liebe im Alter

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma