>
>
Gedicht drucken


ein wundervoller Traum

 

 

 

Es war ein wunderschöner Sommertag,

 die Vögel zwitscherten! Oh wie ich das mag!

 Ich war draußen mit meinem Klavier,

 an einem See saß ich hier.

 

 Die Sonnenstrahlen wärmten mich,

 sie waren angenehm auf meinem Gesicht.

 Ich begann etwas zu spielen,

 viele Lieder die mir gefielen.

 

 Ich war verzaubert von dem Stück,

 ich fühlte mein großes Glück!

 Ich merkte nicht wie er zu mir kam,

 erst als er neben mir Platz nahm.

 

 Ich wusste nicht wer es war,

 das Gesicht war nicht sichtbar.

 Ein Schleier lag über seinem Gesicht,

 dennoch entzückte er mich.

 

 Ich spielte weiter; er stieg mit ein.

 Ich spürte noch den Sonnenschein.

 Nach einer Zeit hörte er auf und sah mir zu.

 in meinem Kopf warst nur du!

 

 Das Lied war zu Ende,

 du nahmst meine Hände,

 sahst mich dabei immer noch an.

 Er ist so ein wundervoller Mann.

 

 Du sagtest mit einer verführerischen Stimme:

 „DU kommst mir nicht mehr aus dem Sinne!

 DU bist so schön wie deine Musik!

 Ich glaube ich habe mich verliebt!“

 

 Er legte seine Hände um mein Gesicht,

 du warst schon an mir so dicht.

 DU küsstest mich und es war wundervoll!

 Warm, lieblich und gefühlvoll!

 

 Doch dann Plötzlich erwachte ich!

 Ich sah dich nicht!

 Alles war nur ein Traum!

 Ich vermisse dich! Doch ich sitze alleine in diesem Raum...

 

 

 


Avatar Franziska S.

Geschrieben von Franziska S. [Profil] am 16.04.2012

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 46 bei 10 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.60 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1075


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Franziska S.

Ein Hauch von Wehmut liegt über dem Land
Gedicht für meinen Schatz
lebendig begraben
Entscheide dich!
Liebe ist...
Die Geschichte eines Engels
wir müssen die Welt verändern!
Freunde
Höre auf dein Herz
Bis zum Ende der Welt.

Die beliebtesten Gedichte:

Wie eine Rose...
Unausweichlich Tod
Unerreichbare Liebe
Er liebte mich einfach nicht
Farben der Rosen...
Kraniche
Verwirrte Worte
Das Blatt
Wer Sehnsucht kennt...
Im Regen

Die neusten Gedichte:

Es heißt ...
Lebenshallen
Poesie
Muss kein Engel sein
Göttliche Spuren
Zwiegespräch der Liebenden
Begegnungen
Zwischen Tür und Angel
Oh du geliebte,die Zeit ist bald um.
> Glückliche Fügung <

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meinen Schatz
Für meine Schwester
Für mein Schatz
Meine Oma
Hab Dich Lieb Mama
Ich Denke an Dich...
Für einen ganz Besonderen Menschen
Mein Bruder